Schüler sind neugierig auf die Tageszeitung: Was wiegt eigentlich das Papier für die SÜDKURIER-Exemplare, die in einer Nacht gedruckt werden? Wie kommen die Nachrichten auf die Seiten? Und wie viel Kaffee trinkt eigentlich der Redakteur im Laufe eines Arbeitstages? Diese und viele andere Dinge wollten die Schüler aus der vierten Klasse der Grundschule im Stockacher Ortsteil Wahlwies wissen, als Stephan Freißmann, Leiter der SÜDKURIER-Redaktion Stockach, bei ihnen zu Besuch war. Die Schüler haben beim Medienprojekt Klasse!-Kids des SÜDKURIER teilgenommen und zwei Wochen lang mit Referendarin Nelli Mkrtumjan und Lehrerin Anne Bossert fleißig die Zeitung gelesen. Für das Foto haben sie ihre Bastelarbeiten aus Zeitungspapier gezeigt – wahlweise kreative Hüte oder aus Papier gedrehte Schnüre, die erstaunlich reißfest ist.