Der Vorfall ereignete sich am Dienstag gegen 18.30 Uhr in der Nähe des Rißtorf-Kreisels, wie die Polizei in einer Pressemeldung mitteilt. Demnach war ein 47 Jahre alter Fahrer aus Richtung Espasingen mit seinem Auto unterwegs und bemerkte zu spät, dass ein anderes Auto vor ihm wegen Rückstaus vor dem Kreisverkehr abbremste. Der 47-Jährige fuhr auf.

 

Danach schlug er dem 41 Jahre alten anderen Fahrer vor, die Fahrzeuge auf einen zehn Meter entfernten Feldweg zu fahren. Doch nachdem beide in den Feldweg eingefahren waren, gab der 47-Jährige laut der Mitteilung plötzlich Gas und flüchtete. Polizisten konnten den Mann anhand des Autokennzeichens rasch ermitteln – und stellten am Ende fest, dass er nicht einmal den notwendigen Führerschein hatte.