Mit einem Teilnehmerrekord ging die Aktion Geisterstadt des Vereins Handel, Handwerk und Gewerbe über die Straßen der Stockacher Innenstadt. Schon bevor es überhaupt losging, waren mehr als 500 Kürbisse angemeldet. Bis zum Abend sorgte die Aktion für viel Betrieb.
Vor mehreren Geschäften versammelten sich witzige und gruselige Kürbisgeister. Hier stellte die Klasse 6a vom Schulverbund Nellenburg ihre Kunstwerke aus.
Bild: Claudia Ladwig

Vor mehreren Geschäften versammelten sich witzige und gruselige Kürbisgeister. Hier stellte die Klasse 6a vom Schulverbund Nellenburg ihre Kunstwerke aus.

Die Kinder des Kindergartens St. Marien präsentieren stolz ihre geschnitzten Kürbisse.
Bild: Claudia Ladwig

Die Kinder des Kindergartens St. Marien präsentieren stolz ihre geschnitzten Kürbisse.

Annika, Teresa, Phelina, Konstantinia, Valeria (vorne) und Valeria, Leoni und Rebecca (hinten, alle von links) aus der 5d des Schulverbunds Nellenburg wollten nicht nur ihre Kürbisse zeigen, sondern auch ein wenig die Besucher erschrecken.
Bild: Claudia Ladwig

Annika, Teresa, Phelina, Konstantinia, Valeria (vorne) und Valeria, Leoni und Rebecca (hinten, alle von links) aus der 5d des Schulverbunds Nellenburg wollten nicht nur ihre Kürbisse zeigen, sondern auch ein wenig die Besucher erschrecken.

Gespenstisch präsentierten sich die Kürbisgeister an dieser Stelle.
Bild: Claudia Ladwig

Gespenstisch präsentierten sich die Kürbisgeister an dieser Stelle.

An den Essensständen und vor der Metzgerei herrschte teils dichtes Gedränge.
Bild: Claudia Ladwig

An den Essensständen und vor der Metzgerei herrschte teils dichtes Gedränge.

In der Dunkelheit erstrahlten die vielen Kürbisse der Kindergartenkinder erst so richtig.
Bild: Claudia Ladwig

In der Dunkelheit erstrahlten die vielen Kürbisse der Kindergartenkinder erst so richtig.

In manchem Hauseingang fanden sich besonders markante Exemplare.
Bild: Claudia Ladwig

In manchem Hauseingang fanden sich besonders markante Exemplare.

Vor einem Drogeriemarkt hatte die Klasse 6b aus dem Nellenburg-Gymnasium ihren Stand. Sie boten auch Punsch, Kürbiscookies und Möhrenmuffins an und waren mit ihrem Standort ganz zufrieden. Im Geschäft fand auch das Kinderschminken statt.
Bild: Claudia Ladwig

Vor einem Drogeriemarkt hatte die Klasse 6b aus dem Nellenburg-Gymnasium ihren Stand. Sie boten auch Punsch, Kürbiscookies und Möhrenmuffins an und waren mit ihrem Standort ganz zufrieden. Im Geschäft fand auch das Kinderschminken statt.

Gruselige Kürbisse mit Verletzungen und Unwohlsein versammelten sich vor einem der teilnehmenden Läden.
Bild: Claudia Ladwig

Gruselige Kürbisse mit Verletzungen und Unwohlsein versammelten sich vor einem der teilnehmenden Läden.

Grimmig, gruselig oder fröhlich – jeder Kürbis hat einen eigenen Charakter.
Bild: Claudia Ladwig

Grimmig, gruselig oder fröhlich – jeder Kürbis hat einen eigenen Charakter.

Eldion aus der Klasse 2c der Grundschule Stockach zeigt stolz seinen Kürbis.
Bild: Claudia Ladwig

Eldion aus der Klasse 2c der Grundschule Stockach zeigt stolz seinen Kürbis.

Der Hans-Kuony-Brunnen war „Treffpunkt“ für die Einzelkürbisse. Viele fantasievoll geschnitzten Exemplare wurden hier abgestellt.
Bild: Claudia Ladwig

Der Hans-Kuony-Brunnen war „Treffpunkt“ für die Einzelkürbisse. Viele fantasievoll geschnitzten Exemplare wurden hier abgestellt.

Am Kuony-Brunnen leuchteten ganz besondere Kürbisgeister.
Bild: Claudia Ladwig

Am Kuony-Brunnen leuchteten ganz besondere Kürbisgeister.

Nevana, Sharon, Lejla, Alejandro und Leonie (von links) aus der Klasse 3c der Grundschule Stockach waren mit ihrer Lehrerin Sandra Heller-Wahl vor Ort.
Bild: Claudia Ladwig

Nevana, Sharon, Lejla, Alejandro und Leonie (von links) aus der Klasse 3c der Grundschule Stockach waren mit ihrer Lehrerin Sandra Heller-Wahl vor Ort.

Bei der 6a vom Schulverbund Nellenburg gab es außer Muffins auch Kürbissuppe und selbstgemachte Kürbismarmelade. Die Kinder waren mit dem Besucherandrang zufrieden.
Bild: Claudia Ladwig

Bei der 6a vom Schulverbund Nellenburg gab es außer Muffins auch Kürbissuppe und selbstgemachte Kürbismarmelade. Die Kinder waren mit dem Besucherandrang zufrieden.

Die Fünftklässler des Schulverbunds Nellenburg, hier die 5e, hatten kräftig gebacken. Extra fürs Foto schauten sie etwas gruselig drein.
Bild: Claudia Ladwig

Die Fünftklässler des Schulverbunds Nellenburg, hier die 5e, hatten kräftig gebacken. Extra fürs Foto schauten sie etwas gruselig drein.

Luca, Erik und Marie (von links) aus der Klasse 7 der Weiherbachschule in Mühlingen verkauften selbstgebastelte Holz-Anzünder und Honig.
Bild: Claudia Ladwig

Luca, Erik und Marie (von links) aus der Klasse 7 der Weiherbachschule in Mühlingen verkauften selbstgebastelte Holz-Anzünder und Honig.

Die Klasse 4b der Grundschule Stockach hatte auch Kürbis-Nachwuchs dabei.
Bild: Claudia Ladwig

Die Klasse 4b der Grundschule Stockach hatte auch Kürbis-Nachwuchs dabei.

Kürbisse, die zu Riesenspinnen mutierten – überall in der Innenstadt gab es gruselige Kürbisgeister.
Bild: Claudia Ladwig

Kürbisse, die zu Riesenspinnen mutierten – überall in der Innenstadt gab es gruselige Kürbisgeister.

Oliver Braunstein, stellvertretender Feuerwehrkommandant, zeigte mit seiner dreijährigen Tochte Ylva den von beiden geschnitzten Kürbis.
Bild: Claudia Ladwig

Oliver Braunstein, stellvertretender Feuerwehrkommandant, zeigte mit seiner dreijährigen Tochte Ylva den von beiden geschnitzten Kürbis.

Die Klasse 8a des Schulverbunds Nellenburg verkaufte kunstvoll dekorierte Muffins und Waffeln.
Bild: Claudia Ladwig

Die Klasse 8a des Schulverbunds Nellenburg verkaufte kunstvoll dekorierte Muffins und Waffeln.

Die Schülerinnen und Schüler der 6c vom Schulverbund Nellenburg boten ihre bunt verzierten Muffins an.
Bild: Claudia Ladwig

Die Schülerinnen und Schüler der 6c vom Schulverbund Nellenburg boten ihre bunt verzierten Muffins an.

Antonia, Layan, Tamina, Patricia und Alexander aus den Klassen 3a und 3b der Grundschule Stockach zeigen stolz ihre Kürbisgeister.
Bild: Claudia Ladwig

Antonia, Layan, Tamina, Patricia und Alexander aus den Klassen 3a und 3b der Grundschule Stockach zeigen stolz ihre Kürbisgeister.

Janik, Dan-Luca, Robin und Daniel (von links) aus der 7b des Schulverbunds Nellenburg bieten süße und herzhafte Leckereien an.
Bild: Claudia Ladwig

Janik, Dan-Luca, Robin und Daniel (von links) aus der 7b des Schulverbunds Nellenburg bieten süße und herzhafte Leckereien an.