Ein Cello, ein Klavier, das Cellobrett und ein Käsebrot zählen zu Leonie Klopstocks Requisiten bei der künstlerischen Darbietung. Die 17-jährige Waldorfschülerin hat ihre Jahresarbeit der „Komik„ gewidmet. „Komik ist ein sehr breit gefächertes Thema“ erläutert sie. Aus diesem Grund hat sich Leonie auf bestimmte Richtungen beschränkt.

Ihre komische Darbietung ist ein Mix aus Mimik, Gestik, Sprachkunst und Musik. Inspiriert zu ihrer Themenwahl hat sie der Komiker und Schauspieler Sebastian Scheuthle mit seiner Interpretation der vier Temperamente nach dessen Vater Frieder Nögge. Leonie reiste nach Stuttgart, wo sie sich mit ihrem selbst geschriebenen Textbuch von Scheuthle dramaturgisch beraten ließ.

Leonie spielt die Cholerikerin

Für ihren künstlerischen Auftritt inszeniert sie ihr Textbuch mit einem gleichaltrigen Freund. Während Leonie den Choleriker verkörpert, schlüpft der Freund in die Rolle des Phlegmatikers. Spannend wird sein, wie die beiden zusammen agieren – sowohl in der Musik, wie auch im Alltäglichen. Übertreibung, Klischee, Unerwartetes und Wortwitz werden ihre Stilmittel sein.

Die junge Wahlwieserin, die seit zehn Jahren Cello spielt, wächst zusammen mit ihren beiden älteren Schwestern in einer Familie auf, in der klassische Musik eine große Rolle spielt. So wird auch ihr Cello auf der Bühne präsent sein.

Komik in Theorie und Praxis

In ihr obligates selbstgebundenes Buch hat die 17-jährige viel über viele Themen der Komik geschrieben. Zum Beispiel über die Komik-Theorie, über die Stilmittel der Komik, über Komik in Verbindung mit Musik, und über den Einfluss von Bühne und Requisite auf die dargestellte Komik.

Das könnte Sie auch interessieren

„Dann habe ich mich noch mit dem philosophischen Teil des Lachens beschäftigt“. Sie ging unter anderem der Frage nach wie es kommt, dass sich bei Individuen der Humor unterscheidet. Leonie sieht in ihrer Rolle als agierender Choleriker eine Herausforderung. Bei solchen Ausbrüchen, sagt die Zwölftklässlerin, müsse man vor Publikum seine Angst überwinden, um komplett diesen cholerischen Charakter zu verinnerlichen.