Seit über zehn Jahren steht der Name Criminal Harmonists für kriminell guten a cappella-Gesang. Die Criminal Harmonists aus Raithaslach bezeichnen sich selbst als „einzigartiges und stets humorvolles a cappella-Ensemble in der Region“. Ihre Konzerte vereinen Lieder verschiedenster Stile, Interpreten und Zeitalter unter einem Motto. Am Sonntag, 3. November findet um 19 Uhr ein Konzert unter dem Motto „Großes Kino mit den Criminal Harmonists“ im Farrenstall in Raithaslach statt. Einlass ist ab 18 Uhr. Die Karten kosten an der Abendkasse acht Euro.

Die Criminal Harmonists sind eine starke A Chapella Gruppe, die auch große Hallen mit ihrem Gesang ausfüllen können.
Die Criminal Harmonists sind eine starke A Chapella Gruppe, die auch große Hallen mit ihrem Gesang ausfüllen können. | Bild: Susanne Schön

Wie genau das „große Kino“ aussieht, wird allerdings noch nicht verraten. „Die Konzertbesucher sollen und müssen sich wohl oder übel überraschen lassen“, sagt Elvira Jäger, die Initiatorin des Chors und dessen musikalische Leiterin. So viel soll aber gesagt sein: Es werde wieder tolle a cappella-Stücke geben, die in eine unterhaltsame, lustige Rahmenhandlung eingebaut sind. Dabei zeigen die Sänger durchaus auch schauspielerisches Talent und verblüffen mit ungewöhnlichen Requisiten.

„Aktuell sind wir zwölf Sängerinnen und Sänger“, erklärt Chorleiterin Elvira Jäger, die auch Kirchenorgel spielt. Eigentlich sind die Criminal Harmonists ein weltlicher Chor. „Wir haben aber auch großen Spaß an kirchlichen Stücken. Deshalb ist es unser Ziel auch immer wieder mal kirchliche Konzerte zu machen“, erklärt sie. Nach dem Kirchenkonzert im vergangenen November in Bankholzen, nun also wieder ein weltliches Konzert in der Heimat. Sein Können bewies der Chor auch 2013 beim SWR4-Chorduell, bei dem er das Halbfinale erreichte.

Vor fast zehn Jahren gab es dank der Criminal Harmonists einen großen Bahnhof im Farrenstall. Nun also kommt „Großes Kino“ auf das Publikum zu.
Vor fast zehn Jahren gab es dank der Criminal Harmonists einen großen Bahnhof im Farrenstall. Nun also kommt „Großes Kino“ auf das Publikum zu. | Bild: Susanne Schön

Geprobt wird immer mittwochs um 20 Uhr im Farrenstall in Raithaslach. Neue Sänger sind willkommen. Wer sich für die kriminell chaotischen Proben interessiert oder ebenfalls in die Fußstapfen des Chors in der Tradition der berühmten Comedian Harmonists treten möchte, kann vorbeischauen. Die Mitglieder des Chors kommen aus dem ganzen Hegau und haben auch eine gemischte Altersstruktur.