Die Jugendlichen stellten laut einer Mitteilung der Polizei am Dienstagabend gegen 23.45 Uhr eine lebensechte Plastikkuh mitten auf die Leonhardstraße und in Richtung „Am Maisenbühl„. Eine Zeugin beobachtet, dass es vier Jugendliche mit Taschenlampen waren, die dann wegrannten. Damit die Kuh keine Gefahr darstellt, entfernte die Zeugin zusammen mit einem Angehörigen die Kuh von der Fahrbahn.

Hinweise nimmt die Polizei unter (0 77 71) 93 91-0 entgegen.