Wer ein Jubiläum feiert, der schaut auch mal in die Geschichte. Und da findet man mitunter interessante Dinge. So hat Hubert Steinmann, Vorsitzender des Stockacher Krankenhausfördervereins, für dessen 20-Jahr-Feier in den Archiven gewühlt. Und herausgefunden: Nicht erst heute hat das Krankenhaus mit Widerständen zu kämpfen. Schon die Gründung war offenbar nicht ganz einfach. Der damalige Bürgermeister Heinrich von Massenbach habe den Bau Ende des 19. Jahrhunderts gegen viele Widerstände durchgesetzt, erzählte Steinmann.

Und er hatte einen waschechten Nachkommen des damaligen Bürgermeisters dabei. Georg Sylvius von Massenbach stand auf der Bühne Rede und Antwort. Da erfuhr man, dass die Ehefrau von Heinrich aus Stuttgart kam und das Paar vier Kinder hatte. Und dass Heinrich die Firma Schiesser in die Stadt geholt habe. Da hat der Blick in die Geschichte gelohnt.