Im 111. Vereinsjahr veranstaltet der TV Jahn Zizenhausen seine Turnschau erneut in der Jahnhalle in Stockach. Das habe sich im vergangenen Jahr gut bewährt, sagt Constantin Hirschle, der diesmal gemeinsam mit Nicole Hartmann, Laura Keller und Daniel Härle die Organisation übernommen hat.

Das könnte Sie auch interessieren

Alle drei sind Mitglieder des Showteams Phoenix, das vor kurzem beim Bundesfinale des „Rendezvous der Besten“ in Berlin erfolgreich war. Rund 40 Gruppen aus ganz Deutschland hatten sich qualifiziert, die 15 besten erhielten das begehrte Prädikat „DTB-Showgruppe 2019“. Das Showteam Phoenix wurde mit dem zweithöchsten Prädikat, nämlich „ausgezeichnet“, bewertet und wird 2021 zur WM in Lissabon reisen.

14 Programmpunkte aller Altersstufen

Die Jugendlichen zwischen 12 und 25 Jahren werden am 15. Dezember ihre erfolgreiche Show „Memory of Momo“ zeigen, die sie im Laufe des Jahres immer weiterentwickelt haben. Ihr zweiter Auftritt mit den Nachwuchsturnern dreht sich um Gerätturnen – um auch Kunstturnen einfließen zu lassen, wie Daniel Härle erklärt.

Insgesamt soll es 14 bunt gemischte Programmpunkte geben, die alle Gruppen von klein bis groß gestalten. Die ehrenamtlichen Trainer haben mit ihren Teilnehmern extra dafür geübt. „Kinderturnen, Tanzen, Aerobic und auch die Nellis mit Zirkussport sind dabei“, sagt Constantin Hirschle.

Lichtershow und Finale mit Klavier

Noel Weber übernimmt die Moderation. „Das macht er auch bei der Turnschau des Hegau-Bodensee-Turngaus und bei Bundesliga-Wettkämpfen in Singen„, erklärt Hirschle und fügt hinzu, die Lichtershow werde diesmal aufwendiger. Dafür hätten sie Mitglieder der Technik-AG des Nellenburg-Gymnasiums gewonnen. „Und wir haben ein besonders Finale geplant, mit Piano-Begleitung und Lichtershow. Das wird ein schöner Abschluss“, plant Nicole Hartmann.

Einlass ist ab 15 Uhr, die Veranstaltung beginnt um 16 Uhr, für Verpflegung ist gesorgt. Die Organisatoren freuen sich auf Eltern, Großeltern, Geschwister und andere interessierte Zuschauer. Informationen gibt es auch auf der Internetseite des TV Jahn Zizenhausen.