Ein Streich hat in der Nacht zum Freitag einen Polizeieinsatz nach sich gezogen. Laut einer Pressemitteilung der Polizei meldete ein Anwohner der Hans-Kuony-Straße eine verdächtige Person, die um ein geparktes Auto herumschleiche.

Bei der Überprüfung durch Beamte des Polizeireviers stellte sich heraus, dass der Halterin des abgestellten Autos ein Streich gespielt werden sollte, da diese am Freitag 30 Jahre alt wurde. Der Unbekannte umwickelte deshalb laut Polizeiangaben das Fahrzeug mit einem „Achtung 30“-Flatterband“. Eine Person konnte aber in der Nähe des Autos nicht angetroffen werden.

 

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.