Die Ehrung durch den Städtetag wird folgenden Stockacher Kommunalpolitikern zuteil: Michael Kuppel (Espasingen, 20 Jahre), Gerhard Seeberger (Espasingen, 20 Jahre), Armin Bihl (Mahlspüren im Tal, 20 Jahre), Joachim Kramer (Gemeinderat Stockach, Ehrung nach 25 Jahren nachgeholt), Frank Baur (Raithaslach, 20 Jahre), Klaus Käppeler (Seelfingen, 20 Jahre), Olaf Patzke (Winterspüren, 30 Jahre) und Paul Engst (Hoppetenzell, 30 Jahre).

Die beiden langjährigen Ortsvorsteher Olaf Patzke (Mitte) und Paul Engst (rechts) erhielten außerdem für ihr langjähriges Engagement als Ortsvorsteher und in anderen kommunalpolitischen Ämtern die Bürgermedaille der Stadt in Gold. Mit ihnen freut sich Bürgermeister Rainer Stolz.
Die beiden langjährigen Ortsvorsteher Olaf Patzke (Mitte) und Paul Engst (rechts) erhielten außerdem für ihr langjähriges Engagement als Ortsvorsteher und in anderen kommunalpolitischen Ämtern die Bürgermedaille der Stadt in Gold. Mit ihnen freut sich Bürgermeister Rainer Stolz. | Bild: Freißmann, Stephan

Für ihre langjährige Arbeit in den kommunalpolitischen Gremien Stockachs erhielten die beiden scheidenden Ortsvorsteher Olaf Patzke (Winterspüren) und Paul Engst (Hoppetenzell) außerdem die Bürgermedaille der Stadt in Gold. Patzke gehörte von 1989 bis 1999 dem Gemeinderat und von 1989 bis 2019 dem Ortschaftsrat an. Von 1999 bis 2019 war er zudem Ortsvorsteher in Winterspüren. Paul Engst war von 1989 bis 2019 Mitglied des Hoppetenzeller Ortschaftsrates und zudem von 1994 bis 2019, also 25 Jahre lang, Ortsvorsteher.

Die Bürgermedaille der Stadt in Silber bekamen für 15 Jahre oder mehr im Amt die scheidenden Ortschaftsräte Armin Bihl, Manfred Kehlert und Michael Kuppel (von links). Rechts im Bild Bürgermeister Rainer Stolz. Nicht auf dem Bild ist Klaus Traber, der dieselbe Ehrung erhält.
Die Bürgermedaille der Stadt in Silber bekamen für 15 Jahre oder mehr im Amt die scheidenden Ortschaftsräte Armin Bihl, Manfred Kehlert und Michael Kuppel (von links). Rechts im Bild Bürgermeister Rainer Stolz. Nicht auf dem Bild ist Klaus Traber, der dieselbe Ehrung erhält. | Bild: Freißmann, Stephan

Auch langjährige Ortschaftsratsmitglieder bekamen eine städtische Ehrung. Dies sind: Klaus Traber (Hindelwangen, im Ortschaftsrat von 1994 bis 2019), Michael Kuppel (Espasingen, im Ortschaftsrat von 1999 bis 2019 und seit 2014 stellvertretender Ortsvorsteher), Manfred Kehlert (Winterspüren, von 2004 bis 2019 im Ortschaftsrat und von 2009 bis 2019 stellvertretender Ortsvorsteher) und Armin Bihl (Mahlspüren im Tal, von 1999 bis 2019 im Ortschaftsrat und zudem von 1999 bis 2004 im Gemeinderat).