Teilvorstandswahlen, Ehrungen und Beförderungen: Die Abteilung Rorgenwies der Freiwilligen Feuerwehr Eigeltingen hat sich bei ihrer Hauptversammlung mit mehreren Personalien beschäftigt. Marco Tobian wurde für weitere fünf Jahre als Schriftführer im Amt bestätigt. Wolfram Fecht wurde für fünf Jahre zum Kassierer gewählt, er folgt auf den aus privaten Gründen aus dem Amt geschiedenen Stefan Thum.

Marko Masalon wurde nach erfolgreicher Grundausbildung als neuer Feuerwehrkamerad in die Abteilung aufgenommen. Befördert wurden Gerhard Reger vom Feuerwehrmann zum Oberfeuerwehrmann sowie Thomas Kern und Marco Tobian vom Oberfeuerwehrmann zum Hauptfeuerwehrmann.

Drei neue Ehrenmitglieder

Bei der Ernennung von Hans-Peter Beyl, Kurt Gommeringer und Albert Keller zu Ehrenmitgliedern betonte der stellvertretende Gesamtkommandant Markus Reichelt, dass dies nicht das Ausscheiden aus dem aktiven Dienst bedeute. Mit dem Erreichen des 65. Lebensjahrs trat Siegfried Rauch in die Altersabteilung ein. Er versprach, weiterhin die Veranstaltungen und Wettbewerbe der Historischen Handdruckspritze aktiv mitzugestalten.

Wolfram Fecht junior erhielt ein Präsent für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft von seiner Abteilung. Beim Feuerwehrtag war er bereits geehrt worden.

Siegfried Rauch (links) ging in die Altersabteilung. Abteilungskommandant Tobias Tobian freutsich, dass er trotzdem noch bei der historischen Spritze aktiv sein wird. .Bild: Jan Rieger
Siegfried Rauch (links) ging in die Altersabteilung. Abteilungskommandant Tobias Tobian freut sich, dass er trotzdem noch bei der historischen Spritze aktiv sein wird. Bild: Jan Rieger

Neue Anschaffungen

Abteilungskommandant Tobias Tobian und Schriftführer Marco Tobian blickten kurz zurück: So gab es im letzten Jahr vier Einsätze und 14 Proben. Es gab kleinere Anschaffungen wie zwei C-Hohlstrahlrohre als Ersatz für zwei defekte C-Strahlrohre, eine Atemschutzüberwachungstafel und ein Satz Schneeketten für ein Einsatzfahrzeug.

Das Team der Historischen Spritze plant, am 2. Juni beim Wettbewerb in Winnenden teilzunehmen. Für den 26. April ist die Hauptübung geplant, die wieder gemeinsam mit der Abteilung Reute ausgerichtet wird, dieses Jahr in Reute. Zudem wollen auch die Rorgenwieser beim Jugendfeuerwehrzeltlager in Eigeltingen mit anpacken.