Markus Cober ist derzeit Chefarzt der Abteilung Chirurgie I am Stockacher Krankenhaus. Wie die Geschäftsführung des Hauses nun in einer Pressemeldung mitteilt, endet Cobers Dienstverhältnis am 30. Juni dieses Jahres. Seitens des Trägers laufe ein Nachbesetzungsverfahren, heißt es weiter. Und: Es werde angestrebt, dass Cobers Nachfolger am 1. Juli seinen Dienst antritt. Bis dahin werde der leitende Oberarzt Thomas Wienert die Abteilung leiten. Krankenhaus-Geschäftsführer Michael Hanke betont bei einem Telefonat die Botschaft: Der Krankenhaus-Betrieb geht weiter.

Laut Informationen des Krankenhauses ist Cober Facharzt für Urologie und Chirurgie, zudem ist er Proktologe. Schon kurz nach seinem Start in Stockach hat er ein minimalinvasives Operationsverfahren eingeführt. Er folgte in seiner Funktion auf Rüdiger Beck, der in Ruhestand ging. Thomas Wienert ist laut Krankenhaus-Informationen Facharzt für Chirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie. Er folgte auf Gabor Pahoki, der ebenfalls in den Ruhestand ging.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €