Wie die Polizei mitteilte, geriet ein 19-Jähriger mit seinem Auto ins Schlingern. Die Polizei vermutet, dass er bei den Wetterverhältnissen zu schnell unterwegs war. Das Fahrzeug rutschte auf die Gegenspur und prallte mit einem entgegenkommenden Sattelzug zusammen. Auto und Sattelzug wurden beschädigt, aber die beiden Fahrer blieben unverletzt.