Farbenfrohe Menschen, Gesichter in gedeckten Tönen, aber auch grasende Kühe vereinen sich in der neuen Ausstellung der Stockacher Künstlerin Birgit Brandys. Die Schau mit dem Titel "Ansicht Angesicht" beginnt am Freitag, 2. März, 19 Uhr, mit einer Vernissage in den Räumen der Volkshochschule (VHS) Stockach. "Wir freuen uns sehr, Birgit Brandys hier zu haben", sagt Marion Ramsperger von der VHS.

Die Bilder von Personen und Tieren in Acryl auf Leinwand reichen durch die verschiedensten Formate. Quadratisch in 60 mal 60 Zentimeter blicken den Besuchern zum Beispiel verstorbene Berühmtheiten wie Marilyn Monroe und Elvis Presley entgegen. Auf 1,5 mal einem Meter erobert ein Werk mit dem Namen "Alexandria" eine der Wände. Es ist das größte der 22 Bilder, die Birgit Brandys zeigt. Die Ankündigung umschreibt die Werke von Birgit Brandys als gefühlvolle Passion zwischen Realismus und kühler Abstraktion.

Alle Bilder – 19 mit Menschen, drei mit Tieren – sind in den vergangenen zwei Jahren entstanden. "Es ist mir wichtig, die neusten auszustellen", erzählt die Künstlerin. Beim Aufhängen der Werke überlegt sie dann, was zusammenpasst. So teilen sich natürlich die Porträts der Berühmtheiten eine Wand oder drei hochformatige Frauen-Bilder in verschiedenen Posen. "Es gab auch drei Männer, aber die sind schon weg. Die Frauen sind noch zu haben", sagt sie lachend. Ihr Favorit ist aber ein großes quadratisches Portrait, in dem unter anderem rosa und blaue Farbtöne zu sehen sind. Das Werk ist in einem ähnlichen Stil gehalten wie das Porträt, das sie für die Einladungskarten zu ihrer Ausstellung ausgewählt hat. Bei ihrer Arbeit gibt es eigentlich keine Farbe, die Birgit Brandys nicht benutzt. Es sei alles dabei.

Birgit Brandys wurde 1965 in Überlingen geboren, sie wohnt seit 1972 in Stockach. Sie ist ausgebildete technische Zeichnerin und studierte Fachlehrerin für Sport und textiles Werken. Sie beherrscht verschiedene Techniken und malt aktuell mit Acrylfarben auf großen Leinwänden. Die Stockacherin hat zum Beispiel schon in Überlingen, Meßkirch oder dem Stockacher Stockach ausgestellt.

Die Vernissage der Ausstellung „Ansicht Angesicht“ von Birgit Brandys in den Volkshochschul-Räumen ist am Freitag, 2. März, um 19 Uhr. Frank Weigelt, Leiter der VHS-Hauptstelle Stockach, begrüßt die Gäste. Bürgermeisterstellvertreter Werner Gaiser hält die Laudatio. Es sei seine erste, verrät die Künstlerin. Gaiser habe bisher im Rathaus die Gästebegrüßungen bei Ausstellungen übernommen.

Öffnungszeiten: Die Ausstellung ist von Freitag, 2. März, bis Freitag, 20. Juli, zu sehen. Montag bis Freitag von 9 bis 12.30 Uhr, Montag und Dienstag von 14 bis 16 Uhr sowie donnerstags von 14 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.