Eine 20-jährige Frau ist am Sonntag gegen 17.20 Uhr mit ihrem BMW auf der Bundesstraße 34 kurz vor dem Mooshof von der Fahrbahn abgekommen. Laut einer Mitteilung der Polizei waren sie und ihre Mitfahrer in Richtung Stockach unterwegs.

Die junge Frau war durch einen Blick auf den Tacho abgelenkt gewesen und die Räder des Wagens kamen zu weit nach rechts auf den unbefestigten Fahrbahnrand. Beim Gegenlenken geriet der BMW ins Schleudern und prallte in den Straßengraben.

Bei dem Unfall zog sich ein 62-jähriger Mitfahrer schwere Verletzungen zu. Er wurde nach der Erstbehandlung in eine Klinik gebracht. Die 20-jährige Fahrerin und ihre Mutter blieben unverletzt.

An dem Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von rund 2000 Euro und es musste abgeschleppt werden.