ie Hauptversammlung des Umweltzentrums (UZ) Stockach fand Corona-bedingt nicht im März, sondern erst jetzt statt. Zwölf Personen trafen sich im I-Treff des Pestalozzi Kinder- und Jugenddorfes. Dort konnten die Abstandsregeln gut eingehalten werden. An die Versammlung schloss sich ein Vortrag von Hanns Werner zur Mehlschwalbenkolonie am Gebäude der Alten Brauerei Espasingen an.

Das könnte Sie auch interessieren

Der Vereinsvorsitzende Karl-Hermann Rist fasste das vergangene Jahr zusammen. Philipp Aicheler, der später für seine übersichtliche und korrekte Kassenführung gelobt wurde, sei ein absoluter Glücksfall für das UZ. Ebenfalls erfreulich fand er, dass ab Herbst für sieben Monate zwei FÖJlerinnen die Leiterin Sabrina Molkenthin unterstützten.

Viele Absagen wegen Corona

Einige Termine durften nicht stattfinden, die Arbeit sei aber nicht ausgegangen, so Rist. „Finanziell ist das für uns kein Beinbruch. Das Umweltzentrum ist seit ein paar Jahren wirtschaftlich gut aufgestellt, daher werden wir diese Zeit gut überstehen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Das Thema Biotopverbund ging nach vier Jahren zu Ende. Die Stadt Stockach kam nun mit einer interessanten Anfrage auf den Verein zu. „Es geht um das Klima. Das Umweltzentrum wird überlegen, was zu tun ist, um positive Impulse zu geben“, sagte Rist. Er berichtete auch von einer großzügigen Spende, mit der ein Grundstück in der Nähe des Hoppetenzeller Weihers gekauft wurde und betonte: „Das Umweltzentrum ist auf einem guten Pfad, es gibt Unterstützung von allen Seiten, wir können zuversichtlich in die Zukunft schauen.“

Warten auf weitere Schulveranstaltungen

Sabrina Molkenthin berichtete, dass 126 Veranstaltungen mit 2280 Teilnehmern im Jahr 2019 stattgefunden hätten, darunter 51 in Schulen mit 628 Kindern. Aktuell sind keine Schulveranstaltungen erlaubt, die Waldwichtel treffen sich jedoch wieder. Zahlreiche Projekte laufen ebenfalls weiter. Der Vorstand wurde einstimmig entlastet, Udo Kunter und Olga Schäfer wurden als Kassenprüfer wiedergewählt.

Mehr online: Infos im Internet unter www.uz-stockach.de