Die Polizei sucht dringend nach Hinweisen auf einen Unfallverursacher. Er war mit seinem Auto am Dienstag gegen 11.30 Uhr auf der Bundesstraße 33 in Richtung Konstanz unterwegs und wechselte an der Zufahrt Singen/Steißlingen trotz durchgezogener Linie die Spur.

Taxi gerät ins Schleudern

Ein auf der linken Spur befindlicher Taxi-Fahrer musste eine Vollbremsung einlegen, geriet laut Pressemitteilung der Polizei ins Schleudern und kollidierte mit Citroen. Dieser prallte gegen die Leitplanke. Der Citroen-Fahrer sowie ein Fahrgast aus dem Taxi sind bei dem Unfall schwer verletzt worden.

Schwer Verletzte sind im Krankenhaus

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 35.000 Euro. Die B33 war bis 14 Uhr gesperrt. Der Verursacher ist in Richtung Konstanz weitergefahren, bei seinem Fahrzeug soll es sich um einen weißen Kleinwagen, eventuell japanischer Hersteller, mit Konstanzer Zulassung handeln. Weitere Hinweise nimmt die Polizei unter (07733)9960-0 entgegen.

Jetzt wieder verfügbar: die Digitale Zeitung mit dem neuen iPad und 0 €* Zuzahlung

*SÜDKURIER Digital inkl. Digitaler Zeitung und unbegrenztem Zugang zu allen Inhalten und Services auf SÜDKURIER Online für 34,99 €/Monat und ein iPad 10,2“ (32 GB, WiFi) für 0 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Das Angebot ist gültig bis zum 12.07.2020 und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Ein Angebot der SÜDKURIER GmbH, Medienhaus, Max-Stromeyer-Straße 178, 78467 Konstanz.