Steißlingens Jugend hat ein Ziel erreicht: Die Chill-Out-Hütte im Mindlestal ist fertig, wie die Gemeindeverwaltung in einer Pressemitteilung bekannt gibt. Am vergangenen Wochenende haben sich pünktlich um 8.30 Uhr zahlreiche Jugendliche, Bürgermeister Benjamin Mors sowie einige Mitarbeiter von Verwaltung und Bauhof im Mindlestal getroffen, um die vom ILE-Programm zur integrierten ländlichen Entwicklung am Bodensee bezuschusste Jugendhütte mit direktem Blick auf den Roten Platz aufzubauen. Das Team von Bauhofleiter Wolfgang Schärli habe bereits erste Vorarbeiten geleistet, so konnten die Jugendlichen gleich mit dem Ausheben der Löcher für das Fundament beginnen. Nach dem gemeinschaftlichen Stellen der Stützpfeiler wurden die Seitenteile montiert.

Nach einem intensiven Wochenendeinsatz (Bild) konnte inzwischen auch die Pflasterarbeiten an der neuen Chill-Out-Hütte in Steißlingen abgeschlossen werden.
Nach einem intensiven Wochenendeinsatz (Bild) konnte inzwischen auch die Pflasterarbeiten an der neuen Chill-Out-Hütte in Steißlingen abgeschlossen werden. | Bild: Gemeinde Steißlingen

Gleichzeitig war eine andere Arbeitsgruppe damit beschäftigt, aus gespendeten Holzpaletten Sitzmöbel zu bauen. „Als um 10.30 Uhr das hochverdiente Vesper eintraf, war man bei der Hütte bereits am ersten Teil des Daches angelangt und die ersten fertiggestellten Möbel konnten bei Fleischkäsbrötchen und Butterbrezeln schon getestet werden“, berichtet Constanze Boy-Spang von der Gemeindeverwaltung Steißlingen in der Pressemitteilung.

Das könnte Sie auch interessieren

Nach der Stärkung ging es zügig weiter: Das Dach wurde fertig gedeckt und mit Dachpappe regensicher gemacht, der Untergrund wurde gekiest und die Möbel erhielten den letzten Schliff. Da der Tag dann doch ziemlich heiß war, wurden die Pflasterarbeiten rund um die Hütte wieder mit Hilfe der Jugend dann in der vergangenen Woche fertiggestellt.

Nach einem intensiven Wochenendeinsatz (Bild) konnte inzwischen auch die Pflasterarbeiten an der neuen Chill-Out-Hütte in Steißlingen abgeschlossen werden.
Nach einem intensiven Wochenendeinsatz (Bild) konnte inzwischen auch die Pflasterarbeiten an der neuen Chill-Out-Hütte in Steißlingen abgeschlossen werden. | Bild: Gemeinde Steißlingen

Auch über die Regeln, die für die Chill-Out-Hütte gelten sollen, hätten sich die Jugendlichen Gedanken gemacht: Gemeinsam mit der Verwaltung soll nun die Nutzungsordnung erstellt werden, sodass der baldigen Benutzung nichts mehr im Weg steht. Das offene W-Lan – so Boy-Spang – sei bereits eingerichtet.

Mehr Info rund ums Projekt auf der Homepage der Gemeinde Steißlingen unter der Rubrik Bürger auf: http://www.steisslingen.de

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.