Die vier Musiker von The BeatPack haben beim vorletzten Konzert des diesjährigen Steißlinger Musiksommers zusammen 120 Jahre Bühnenerfahrung in die historische Herrentorkel gebracht.

Musik, Tanz und Gespräche

Die Basis für diese Band ist die gemeinsame Liebe zu den Beatles, die Musiker sind auch in anderen Formationen aktiv. Mit den bekannten Hits wie „A hard days night“, „And I love her“ und „Hey Jude“ weckten sie nicht nur nostalgische Erinnerungen, sondern brachten bei Jung und Alt auch das Tanzbein zum schwingen.

Leider war von der Moderation nur im vorderen Teil etwas zu verstehen, da die vielen Besucher gerne die Chance zum Gespräch nutzten: Die Live-Musik ist nur einer der Gründe warum die Besucher von nah und fern kommen. Viele treffen sich hier auch gerne geplant und ungeplant mit guten Freunden. Für die zwanglose Stimmung sorgte auf der Bühne The BeatPack und bei der Bewirtung die Storchenzunft. Deren Vorsitzender Markus Löffel ist bei der Arbeitsgemeinschaft Musiksommer auch für Getränke und Marketing zuständig.

Am Freitag spielen die Rockodiles

Die letzte Gelegenheit, den Steißlinger Musiksommer in diesem Jahr zu besuchen, gibt es am Freitag, 23. August ab 19 Uhr mit den Rockodiles. „Auf die Besucher warten Evergreens der 50er Jahre bis zu den Hits der 80er Jahre“, lädt Jürgen Probst ein. Er ist der Initiator des Musiksommers und entscheidet mit, welche Musiker beim Musiksommer auftreten. Dabei legt er sowohl auf Regionalität als auch auf Abwechslung bei den Musikstilen wert.

Heraus kam auch in diesem Jahr wieder eine gelungene Mischung. Zudem ist Jürgen Probst der Vorsitzende des Schützenvereins, der beim letzten Konzert für das leibliche Wohl der Gäste sorgen wird.

Es darf gespendet werden

Der Musiksommer kostet keinen Eintritt, es darf gespendet werden. Denn die Arbeitsgemeinschaft Musiksommer kürzt sich nicht „AG“ ab wie ein gewinnorientiertes Unternehmen. Die ArGe ist eine ehrenamtliche Gemeinschaft Steißlinger Vereine: Sie bringt Musiker und Publikum zusammen, tut mit den Spendengeldern aber auch Gutes.