Ein besonderes Sammeltaxi fuhr den Steißlinger Musiksommer an. In der Torkel herrschten schon sommerliche Temperaturen, was die Gruppe namens Sammeltaxi aber nicht davon abhielt, den Anwesenden weiter kräftig einzuheizen. Die Mischung aus Disconummern vergangener Jahrzehnte kam gut an. So wurde nicht nur unter den Tischen mit den Füßen gewippt, sondern auch die zweite Bühne fleißig zum Tanzen genutzt. Insassen des Sammeltaxis sind Sängerin Carina Geil, Sänger Andreas Schmid, Bassist Reinhold Maier, Gitarrist Thomas Sterk, Keyboarder Dietmar Streit und Michael Kuppel am Schlagzeug.

Eine Haltestelle für das Sammeltaxi richtete wieder die Arbeitsgemeinschaft Musiksommer ein. Die Vereine engagieren sich in verschiedenen Ressorts von der Musikauswahl über das Marketing bis zur Bewirtung. An jedem Freitag stemmt ein anderer Verein die Bewirtung der vielen Gäste aus der ganzen Region. Es feierten auch dieses Mal deutlich mehr Menschen aus dem Umland als aus Steißlingen mit. Den „Drive-Inn“ für sie versorgte an diesem Abend der Fußballclub. Das Sammeltaxi hat seinen nächsten Halt am 7. September beim Altstadtfest in Radolfzell.

Veranstalter hoffen auf größere Spendenbereitschaft

Stefan Damisch ist nicht nur beim Fußballclub der Vorsitzende, sondern auch bei der Arbeitsgemeinschaft. Auch wenn es viele Stunden ehrenamtlicher Arbeit bedeute, engagiere er sich gern in der Arge. Besonders das Motto „Feiern und Helfen“ hat es ihm angetan. Darum bedauert er auch, dass sich viele Gäste nur am freien Eintritt erfreuten. „Die Spenden könnten höher ausfallen“, ist er sich sicher. In diesem Jahr gehen die Spenden zu gleichen Teilen an das Haus am Mühlebach in Mühlhausen-Ehingen und den Verein Frauen- und Kinderschutz in Singen.

Termine: Am Freitag, 16. August, 19 Uhr, spielt The Beat Pack Stücke der Beatles und am 23. August Rockodiles Evergreens der 50er Jahre bis zu den Hits der 80er Jahr in der Torkel in der Dorfmitte. Es bewirten Storchenzunft und Schützenverein bei freiem Eintritt mit der Bitte um Spenden. Aktuell steht der Spendenticker bei 2285,85 Euro.