Steißlingen Autofahrer zwingt andere Fahrer zum Anhalten

Der Fahrer eines VW Passat soll am Sonntag, gegen 9.45 Uhr eine Autofahrerin gefährdet und schließlich mehrere Autos absichtlich ausgebremst und zum Anhalten genötigt haben. Die Polizei sucht Zeugen.

Der Mann sei nach links auf die Orsinger Straße eingebogen sein und dabei die aus Richtung Singen kommende Audi-Fahrerin gefährdet haben. Laut deren Schilderungen habe sie einen Zusammenstoß nur deshalb verhindern können, weil sie auswich und den Passat überholte. Das schreibt die Polizei in einer Pressemeldung.

Danach soll der Passat-Fahrer dicht auf den Audi aufgefahren sein und ihn am Ortsausgang in Richtung Orsingen überholt haben. Anschließend habe der Mann bis zum Stillstand abgebremst, habe die Audi-Fahrerin damit ebenfalls zum Anhalten gezwungen, sei gestikulieren mit einem Handy in der Hand ausgestiegen und anschließend in Richtung Orsingen davongefahren. Zwei dem Audi folgende Fahrzeuge sollen ebenfalls zum Anhalten gezwungen worden sein.

Diese Verkehrsteilnehmer und andere Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Singen zu melden, Telefon: (0 77 31) 88 80.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Adventskalender - weil Vorfreude die schönste Freude ist
Neu aus diesem Ressort
Steißlingen
Steißlingen
Steißlingen
Steißlingen
Steißlingen
Steißlingen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren