• Der Bunte Abend der Stierzunft glänzte mit vielen tollen Ideen
  • Es gab nachdenkliche Momente, närrische Kritik an der Lokalpolitik, Gruselpuppen und süße Versuchungen, kurz: Für jeden Geschmack war etwas dabei.
Axel Joos gab den Tagesschausprecher bei der Show der Stiere in der Roßberghalle.
Bild: Claudia Ladwig

Axel Joos gab den Tagesschausprecher bei der Show der Stiere in der Roßberghalle.

Und wieder eine Musiksendung, diesmal mit Felix Munding, David Zimmermann und Michael Mauch (von links).
Bild: Claudia Ladwig

Und wieder eine Musiksendung, diesmal mit Felix Munding, David Zimmermann und Michael Mauch (von links).

Die Wiesenblumen kamen als süße Verführung auf die Bühne der Roßberhalle. Dabei waren Jennifer Herz, Claudia Schmitt, Sabrina Demmer, Nadine Wegmann, Christine Derschka, Franziska Buchholz, Gisela Kunzelmann, Sandra Trinkner, Katharina Mauch, Regina Meyer, Silvia Märte, Jutta Mauch und Manuela Dieng.
Bild: Claudia Ladwig

Die Wiesenblumen kamen als süße Verführung auf die Bühne der Roßberhalle. Dabei waren Jennifer Herz, Claudia Schmitt, Sabrina Demmer, Nadine Wegmann, Christine Derschka, Franziska Buchholz, Gisela Kunzelmann, Sandra Trinkner, Katharina Mauch, Regina Meyer, Silvia Märte, Jutta Mauch und Manuela Dieng.

Die Wiesenblumen kamen als süße Verführung auf die Bühne der Roßberhalle. Dabei waren Jennifer Herz, Claudia Schmitt, Sabrina Demmer, Nadine Wegmann, Christine Derschka, Franziska Buchholz, Gisela Kunzelmann, Sandra Trinkner, Katharina Mauch, Regina Meyer, Silvia Märte, Jutta Mauch und Manuela Dieng.
Bild: Claudia Ladwig

Die Wiesenblumen kamen als süße Verführung auf die Bühne der Roßberhalle. Dabei waren Jennifer Herz, Claudia Schmitt, Sabrina Demmer, Nadine Wegmann, Christine Derschka, Franziska Buchholz, Gisela Kunzelmann, Sandra Trinkner, Katharina Mauch, Regina Meyer, Silvia Märte, Jutta Mauch und Manuela Dieng.

Thomas Kramer führte durch den Bunten Abend der Stierzunft in der Wahlwieser Roßberghalle.
Bild: Claudia Ladwig

Thomas Kramer führte durch den Bunten Abend der Stierzunft in der Wahlwieser Roßberghalle.

Die Wiesenblumen kamen als süße Verführung auf die Bühne der Roßberhalle. Dabei waren Jennifer Herz, Claudia Schmitt, Sabrina Demmer, Nadine Wegmann, Christine Derschka, Franziska Buchholz, Gisela Kunzelmann, Sandra Trinkner, Katharina Mauch, Regina Meyer, Silvia Märte, Jutta Mauch und Manuela Dieng.
Bild: Claudia Ladwig

Die Wiesenblumen kamen als süße Verführung auf die Bühne der Roßberhalle. Dabei waren Jennifer Herz, Claudia Schmitt, Sabrina Demmer, Nadine Wegmann, Christine Derschka, Franziska Buchholz, Gisela Kunzelmann, Sandra Trinkner, Katharina Mauch, Regina Meyer, Silvia Märte, Jutta Mauch und Manuela Dieng.

Finn Trinkner, Hannes Sauter und Luis Wochner (von links) bei der Sendung "Bauer sucht Frau" – in der Version der Stiere.
Bild: Claudia Ladwig

Finn Trinkner, Hannes Sauter und Luis Wochner (von links) bei der Sendung "Bauer sucht Frau" – in der Version der Stiere.

Die Ritterburggarde hatte zwei Auftritte, den Marsch und einen Showtanz. In der Roßberghalle waren dabei: Jenny Klaiber, Alida Klaiber, Lena Klaiber, Vanessa Müller, Lisa Bühler, Rebecca Renner, Marcella Steinke, Jasmin Sigg, Lina Wochner, Laura Kramer und Anja Kuppel.
Bild: Claudia Ladwig

Die Ritterburggarde hatte zwei Auftritte, den Marsch und einen Showtanz. In der Roßberghalle waren dabei: Jenny Klaiber, Alida Klaiber, Lena Klaiber, Vanessa Müller, Lisa Bühler, Rebecca Renner, Marcella Steinke, Jasmin Sigg, Lina Wochner, Laura Kramer und Anja Kuppel.

Frederik Wochner (links) betrachtet das Narrenbaumloch, das Marco Demmer alias Narrenpräsident Martin Trinkner bei Horst Lichter (Raphael Dorsche in der Mitte) zum Verkauf anbietet. Die Stiere griffen damit ein brisantes Thema im Dorf auf.
Bild: Claudia Ladwig

Frederik Wochner (links) betrachtet das Narrenbaumloch, das Marco Demmer alias Narrenpräsident Martin Trinkner bei Horst Lichter (Raphael Dorsche in der Mitte) zum Verkauf anbietet. Die Stiere griffen damit ein brisantes Thema im Dorf auf.

Die Stiere schauten Fernsehen. Hier zeigen sich Sascha Dorsche (links) und Michael Buhl als Udo und Bärbel Pelkner.
Bild: Claudia Ladwig

Die Stiere schauten Fernsehen. Hier zeigen sich Sascha Dorsche (links) und Michael Buhl als Udo und Bärbel Pelkner.

Beim Umschalten des TV-Ptrammes fiel die Wahl auf Heino (Markus Berner). Die Stiere hatten sich für den Bunten Abend der Stierzunft viel ausgedacht.
Bild: Claudia Ladwig

Beim Umschalten des TV-Ptrammes fiel die Wahl auf Heino (Markus Berner). Die Stiere hatten sich für den Bunten Abend der Stierzunft viel ausgedacht.

Joachim Zwick plauderte über seinen Alltag als Sanitäter – sein erster Auftritt bei einem Bunten Abend der Stierzunft in der Roßberghalle Wahlwies.
Bild: Claudia Ladwig

Joachim Zwick plauderte über seinen Alltag als Sanitäter – sein erster Auftritt bei einem Bunten Abend der Stierzunft in der Roßberghalle Wahlwies.

Ehrenarchivar Wolfgang Märte als Wirt im Wilden Westen und Ehrenpräsident und Ortsvorsteher Udo Pelkner als Erzähler und Firedensstifter wirkten mit beim Auftritt der Stiere am Bunten Abend.
Bild: Claudia Ladwig

Ehrenarchivar Wolfgang Märte als Wirt im Wilden Westen und Ehrenpräsident und Ortsvorsteher Udo Pelkner als Erzähler und Firedensstifter wirkten mit beim Auftritt der Stiere am Bunten Abend.

Die Garde präsentierte als zweiten Tanz eine Gruselnummer mit Horrorpuppen. Der Bunte Abend der Stierzunft wurde auch dank dieser Nummer ein großer Erfolg.
Bild: Claudia Ladwig

Die Garde präsentierte als zweiten Tanz eine Gruselnummer mit Horrorpuppen. Der Bunte Abend der Stierzunft wurde auch dank dieser Nummer ein großer Erfolg.

Der Zunftrat der Wahlwieser Stierzunft Muhwiesen zeigte eine Tanzgeschichte aus dem Wilden Westen. Unter der Leitung von Katharina Schatz hatten die Männer und Archivarin Maritta Bühler viele Details eingeübt und brachten eine begeisternde Darbietung zum Abschluss des Bunten Abends.
Bild: Claudia Ladwig

Der Zunftrat der Wahlwieser Stierzunft Muhwiesen zeigte eine Tanzgeschichte aus dem Wilden Westen. Unter der Leitung von Katharina Schatz hatten die Männer und Archivarin Maritta Bühler viele Details eingeübt und brachten eine begeisternde Darbietung zum Abschluss des Bunten Abends.

Der Zunftrat zeigte diesmal eine Tanzgeschichte aus dem Wilden Westen. Unter der Leitung von Katharina Schatz hatten die Männer und Archivarin Maritta Bühler viele Details eingeübt und brachten eine begeisternde Darbietung zum Abschluss des Bunten Abends ihrer Stierzunft.
Bild: Claudia Ladwig

Der Zunftrat zeigte diesmal eine Tanzgeschichte aus dem Wilden Westen. Unter der Leitung von Katharina Schatz hatten die Männer und Archivarin Maritta Bühler viele Details eingeübt und brachten eine begeisternde Darbietung zum Abschluss des Bunten Abends ihrer Stierzunft.

Die Garde präsentierte als zweiten Tanz eine Gruselnummer mit Horrorpuppen. Der Bunte Abend der Stierzunft wurde auch dank dieser Nummer ein großer Erfolg.
Bild: Claudia Ladwig

Die Garde präsentierte als zweiten Tanz eine Gruselnummer mit Horrorpuppen. Der Bunte Abend der Stierzunft wurde auch dank dieser Nummer ein großer Erfolg.

Rasante Akrobatiknummer des TV Wahlwies. In guter Tradition bereichern einige Turnerinnen und Turner seit Jahren den Bunten Abend der Stierzunft. Die Leitung hatte Daniel Lehmann.
Bild: Claudia Ladwig

Rasante Akrobatiknummer des TV Wahlwies. In guter Tradition bereichern einige Turnerinnen und Turner seit Jahren den Bunten Abend der Stierzunft. Die Leitung hatte Daniel Lehmann.

Die Gäste in der nicht ganz vollen Roßberghalle hatten viel Spaß an dem ideenreichen Programm des Bunten Abends der Stierzunft.
Bild: Claudia Ladwig

Die Gäste in der nicht ganz vollen Roßberghalle hatten viel Spaß an dem ideenreichen Programm des Bunten Abends der Stierzunft.

Unter dem Motto der diesjährigen Wahlwieser Fasnet "Ebbes goht immer" zeigten Annalena Schatz, Karin Sigg, Margot Winter-Steinke, Roland Mattes, Fabian Wegmann, Luitz Kunzelmann und Alexander Buhl von der Bauerngruppe vollen Einsatz.
Bild: Claudia Ladwig

Unter dem Motto der diesjährigen Wahlwieser Fasnet "Ebbes goht immer" zeigten Annalena Schatz, Karin Sigg, Margot Winter-Steinke, Roland Mattes, Fabian Wegmann, Luitz Kunzelmann und Alexander Buhl von der Bauerngruppe vollen Einsatz.

Der Zunftrat zeigte diesmal eine Tanzgeschichte aus dem Wilden Westen. Unter der Leitung von Katharina Schatz hatten die Männer und Archivarin Maritta Bühler viele Details eingeübt und brachten eine begeisternde Darbietung zum Abschluss des Bunten Abends ihrer Stierzunft.
Bild: Claudia Ladwig

Der Zunftrat zeigte diesmal eine Tanzgeschichte aus dem Wilden Westen. Unter der Leitung von Katharina Schatz hatten die Männer und Archivarin Maritta Bühler viele Details eingeübt und brachten eine begeisternde Darbietung zum Abschluss des Bunten Abends ihrer Stierzunft.

Der Zunftrat zeigte diesmal eine Tanzgeschichte aus dem Wilden Westen. Unter der Leitung von Katharina Schatz hatten die Männer und Archivarin Maritta Bühler viele Details eingeübt und brachten eine begeisternde Darbietung zum Abschluss des Bunten Abends ihrer Stierzunft.
Bild: Claudia Ladwig

Der Zunftrat zeigte diesmal eine Tanzgeschichte aus dem Wilden Westen. Unter der Leitung von Katharina Schatz hatten die Männer und Archivarin Maritta Bühler viele Details eingeübt und brachten eine begeisternde Darbietung zum Abschluss des Bunten Abends ihrer Stierzunft.

Roland Mattes, Lutz Kunzelmann und Alexander Buhl von der Bauerngruppe waren "high" von ihrem Leben in der "Kommune B".
Bild: Claudia Ladwig

Roland Mattes, Lutz Kunzelmann und Alexander Buhl von der Bauerngruppe waren "high" von ihrem Leben in der "Kommune B".

Der Zunftrat zeigte diesmal eine Tanzgeschichte aus dem Wilden Westen. Unter der Leitung von Katharina Schatz hatten die Männer und Archivarin Maritta Bühler viele Details eingeübt und brachten eine begeisternde Darbietung zum Abschluss des Bunten Abends ihrer Stierzunft.
Bild: Claudia Ladwig

Der Zunftrat zeigte diesmal eine Tanzgeschichte aus dem Wilden Westen. Unter der Leitung von Katharina Schatz hatten die Männer und Archivarin Maritta Bühler viele Details eingeübt und brachten eine begeisternde Darbietung zum Abschluss des Bunten Abends ihrer Stierzunft.

Der Zunftrat zeigte diesmal eine Tanzgeschichte aus dem Wilden Westen. Unter der Leitung von Katharina Schatz hatten die Männer und Archivarin Maritta Bühler viele Details eingeübt und brachten eine begeisternde Darbietung zum Abschluss des Bunten Abends ihrer Stierzunft.
Bild: Claudia Ladwig

Der Zunftrat zeigte diesmal eine Tanzgeschichte aus dem Wilden Westen. Unter der Leitung von Katharina Schatz hatten die Männer und Archivarin Maritta Bühler viele Details eingeübt und brachten eine begeisternde Darbietung zum Abschluss des Bunten Abends ihrer Stierzunft.

Großes Finale mit allen Mitwirkenden des Bunten Abends 2019 in der Roßberghalle Wahlwies.Nach gut vier Stunden ging ein abwechslungsreicher Abend zu Ende.
Bild: Claudia Ladwig

Großes Finale mit allen Mitwirkenden des Bunten Abends 2019 in der Roßberghalle Wahlwies.Nach gut vier Stunden ging ein abwechslungsreicher Abend zu Ende.

Straßenkehrer Hubert Waibel berichtete über seinen Berufsalltag. Dieser Auftritt sollte sein letzter sein, erklärte er zum Abschluss seines Beitrags zum Bunten Abend der Stierzunft in der Ro0berghalle.
Bild: Claudia Ladwig

Straßenkehrer Hubert Waibel berichtete über seinen Berufsalltag. Dieser Auftritt sollte sein letzter sein, erklärte er zum Abschluss seines Beitrags zum Bunten Abend der Stierzunft in der Ro0berghalle.

Rasante Akrobatiknummer des TV Wahlwies. In guter Tradition bereichern einige Turnerinnen und Turner seit Jahren den Bunten Abend der Stierzunft. Die Leitung hatte Daniel Lehmann.
Bild: Claudia Ladwig

Rasante Akrobatiknummer des TV Wahlwies. In guter Tradition bereichern einige Turnerinnen und Turner seit Jahren den Bunten Abend der Stierzunft. Die Leitung hatte Daniel Lehmann.

Beim Durschschalten durchs Fernsehprogramm landeten die Stiere schließlich auf bei einer fragwürdigen Show: Maximilian Renner tanzte gekonnt um den Stuhl und sorgte für viele Lacher.
Bild: Claudia Ladwig

Beim Durschschalten durchs Fernsehprogramm landeten die Stiere schließlich auf bei einer fragwürdigen Show: Maximilian Renner tanzte gekonnt um den Stuhl und sorgte für viele Lacher.