Gemeinsam mit starken Partnern aus dem Handel hat der SÜDKURIER die Neuauflage des Weihnachtsgewinnspiels Singen & Hegau auch für das Jahr 2021 ermöglicht. Heute, am kommenden Freitag, 3. Dezember, und noch einmal am Freitag, 10. Dezember, werden auf den SÜDKURIER-Aktionsseiten alle Partner und die Preise vorgestellt. Hier sind die ersten sechs Partner:

  1. . Move Gesundheitsstudio stiftet als Goldpaket eine Jahresmitgliedschaft im Fitnesstudio, welches über die zwölf Monate hinweg zur Nutzung von Gerätepark, Kurs- und Wellnessbereich berechtigt. „Fitness ist gerade in diesen Zeiten etwas Gutes für Körper und Geist“, erklärt Daniel Rosenkranz als sportlicher Leiter des Move-Studios in Singen. Wichtig sei ein erfahrener Trainer, der einen individuellen Trainingsplan aufstellt. „Hier bei uns im Gesundheitsstudio, können wir an modernsten Geräten den Fortschritt messen und einzelne Parameter beobachten, wie zum Beispiel die Pulsfrequenz zur aktuell gelaufenen Geschwindigkeit, um so die Trainingsssteuerung zu optimieren“, erläutert Rosenkranz. Das Motto des Fitnesstudios laute daher auch einfach: „Mehr Lebensfreude dank besserer Beweglichkeit.“ Dank neuer eGym-Geräte könne mit den modernsten und effektivsten Kraftgeräten im Fitnessbereich gearbeitet werden. Dies sei trainingswissenschaftlich ein echter Mehrwert für das Studio. Zudem könne ein Armband mit Chip dabei alle Trainingspläne speichern und helfe so, das Ergebnis zu optimieren.
  2. .Vom Schuhhaus Wöhrle gibt es Gutscheine. Für Inhaber Falk Wöhrle das perfekte Geschenk: „Jeder Gewinner kann frei aussuchen, was er möchte.“ Im Traditions-Schuhhaus gibt es hochwertige Schuhe aus nachhaltiger Produktion. Im Zentrum des Familienunternehmens, das seit 1929 gutes Schuhwerk und passende Einlagen anbietet, stehen immer die Kunden und deren Wohlbefinden. „Bei uns können die Kunden Schuhe anprobieren, fühlen und riechen, was online nicht möglich ist“, erläutert Falk Wöhrle die Vorteile des örtlichen Fachhandels. Dies mache es den Kunden einfach, Schuhe zu wählen, die nicht nur gut aussehen, sondern auch wirklich passen. Im Schuhhaus Wöhrle an der Freiheitstraße wird Kunden nicht nur ein Sortiment großer Bandbreite mit Marken hoher Qualität bis zur Damengröße 44 angeboten, sondern auch spezielle Angebote wie Einlagen auf Maß. „Wir sind und bleiben aber vor allem ein Fachgeschäft für Schuhmode mit einem Top-Service und individuellen Angebot“, erklärt Senior Hans Wöhrle die Firmenphilosophie. Sein Sohn Falk Wöhrle führt das Fachgeschäft bereits in vierter Generation.
  3. .Auch Individuell Optic als Fachgeschäft für gutes Sehen setzt auf Gutscheine. Inhaber Peter Trunk erklärt das so: „Mit einem Gutschein kann jeder selbst aussuchen, unabhängig vom Geschmack anderer.“ Individuell Optic setzt im gesamten Sortiment auf Nachhaltigkeit. „Wir überlegen genau, wo wir unsere Dinge einkaufen“, betont Trunk. Dank hochmoderner Ausstattung können im Optik-Fachgeschäft auch spezielle Messungen gemacht werden. Modernes Equipment ermögliche auch die Kontrolle von Augendruck und Augenhintergrund. „Vielfalt ist das, was unsere Umwelt so bemerkenswert und spannend macht“, betont Trunk. Im Bezug auf Brillenfassungen bedeutet Vielfalt für sein Fachgeschäft nicht nur die Anpassung an die individuellen Bedürfnisse, sondern auch Rücksicht auf natürliche Ressourcen. „Wir haben vom preiswerten Klassiker über nachhaltig produzierte Qualitätsware aus der Region, bis hin zu exklusiven Einzelstücken, für jedes Individuum etwas im Angebot.“
  4. .Bei Brillen Hänssler können die Gewinnspiel-Teilnehmer eine Sonnenbrille der Marke Serengeti gewinnen. „Wir haben uns für ein Produkt und gegen einen Gutschein entschieden“, sagt Inhaber Matthias Müller. Die Brille habe mit die besten Gläser, die es gibt: hochwertig, polarisierend, farbveränderlich. „Die Gläser vereinen einfach alle Vorteile, die es auf dem Markt gibt“, erklärt Müller, der das Fachgeschäft seit 15 Jahren betreibt und fünf Mal in Folge mit einer Top-Platzierung im Kundenspiegel belohnt wurde. Müller sieht sich als kompetenten Ansprechpartner für alle Arten von Brillen – egal ob es sich um Fernbrillen, Lesebrillen, Mehrstärkenbrillen, Sportbrillen, Arbeitsplatzbrillen, Schutzbrillen oder Sonnenbrillen handelt. Wichtig sei, dass die Brille einen guten Sitz aufweist, denn ein optimal angepasster Nasensteg erschwert das Beschlagen der Brillengläser und sorgt für freie Sicht. Auch im Bereich Kontaktlinsen und vergrößernde Sehhilfen ist das Fachgeschäft Partner für gutes Sehen.
  5. .Von Betten Diehl gibt es ein Bassetti Plaid zu gewinnen. „Das ist immer ein schönes Geschenk. Gerade in der dunklen Wintersaison ist der Bassetti Plaid ein farbintensiver Begleiter für kalte Abende oder Nächte“, weiß Inhaber Werner Jaeger. Er rät der trüben Winterstimmungstimmung kuscheliges, weiches, warmes und gemütliches entgegenzusetzen. Im Fachgeschäft an der Scheffelstraße gebe es viele neue Wintertrends für Geschenke, schöne Decken, Kissen oder auch Gutscheine zu entdecken. „Wir haben alles, damit der Kunde besser schläft und sich wohlfühlen kann. Es ist für jeden was dabei“, so Jaeger. Er führt das über 90 Jahre bestehende Fachgeschäft bereits in dritter Generation und setzt auf große Auswahl, kompetente Beratung und verlässlichen Service. Für seine Kunden beteiligt er sich auch gerne an der SÜDKURIER-Aktion und rät zur Teilnahme, um mit etwas Glück einen kleinen Bonus zu erhalten.
  6. .Die Central-Apotheke an der Hegaustraße steuert ein Visomat Eco Blutdruckmessgerät bei. „So etwas sollte man einfach zuhause haben, um seinen Blutdruck regelmäßig kontrollieren zu können“, betont Apotheker Johannes Danassis, Inhaber der Central Apotheke. Ohne Kontrolle würde man nicht merken, wenn der Blutdruck zu hoch oder zu niedrig ist. In der Central-Apotheke hat man sich längst auf das Leben mit dem Virus eingestellt. Mit Plexiglas-Scheiben könne man sowohl Belegschaft als auch Kundschaft besser vor der Gefahr einer Infektion mit dem derzeit grassierenden Coronavirus schützen.

Sternenstadt voller Gewinne

Schon am Ortseingang im Singener Süden machen die Aktivisten von Singen aktiv und IG Singen-Süd mit einem schon aus der Ferne gut sichtbaren Willkommen deutlich, dass Singen als Sternenstadt in die Weihnachtszeit gestartet ist. Unterstützt werden sie hierbei auch vom SÜDKURIER, der erneut das Weihnachtsgewinnspiel mit vielen Partnern aus dem Handel veranstaltet und so die Gelegenheit bietet, besondere Geschenke noch vor dem Weihnachtsfest zu gewinnen. Dabei ist die Teilnahme so einfach wie nie und ein Bummel durch die weihnachtlich geschmückte Einkaufsstadt lohnt sich dieser Tage besonders. Die Rubellose zum Gewinnspiel gibt es bei den teilnehmenden Händlern, die im beige hinterlegten Infoelement aufgelistet sind.

Singen hat sich herausgeputzt und nicht nur in der Innenstadt leuchten die Lichter, sondern auch im Süden. Die Idee haben der Standortmarketingverein Singen aktiv und die Interessengemeinschaft (IG) Singen Süd gemeinsam entwickelt. An über 100 Laternen im Singener Süden sind leuchtende Sterne angebracht. Auch in der Innenstadt glitzern viele hunderte Lichter und die leuchtenden Weihnachtsgirlanden bilden ein Dach in den Einkaufsstraßen. „Sie sorgen für eine romantische Adventsstimmung“, kündigt Claudia Kessler-Franzen als Geschäftsführerin des Standortmarketingvereins Singen-aktiv an.

Singen und der Hegau gelten als Einkaufsparadies weit in die Region hinein. Und gerade in der Vorweihnachtszeit soll dies trotz aller Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie besonders gepflegt werden. Die ganze Stadt hat sich weihnachtlich herausgeputzt und gemeinsam mit starken Partnern hat der SÜDKURIER trotz aller Hindernisse die Neuauflage des Weihnachtsgewinnspiels Singen & Hegau auch für das Jahr 2021 ermöglicht. Heute, am kommenden Freitag, 3. Dezember, und noch einmal am 10. Dezember vor dem dritten Adventswochenende werden auf den SÜDKURIER-Aktionsseiten zum Weihnachtsgewinnspiel Singen & Hegau alle Partner und die Preise vorgestellt. „Aufgrund der anhaltenden Pandemielage werden alle Gewinner von uns nach der Ziehung vom 20. Dezember informiert und können ihre Gewinne anschließend unter Vorlage des Personalausweises bei den Partnern noch vor Weihnachten abholen und mit den Liebsten unter dem Weihnachtsbaum genießen“, erklärt Daniel Bensberg als Regionalmanager der SÜDKURIER-Tochter SK One.

Zur Teilnahme bedarf es jedoch einer einmaligen Anmeldung auf der Weihnachtsgewinnspiel-Seite des Internetauftritts der Tageszeitung unter:
http://rubbellos.suedkurier.de

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die Gewinne

  • move Gesundheitsstudio, Goldmitgliedschaft für ein Jahr, Wert 1040 Euro
  • Plana Küchenland, Kochevent für zwölf Personen, Wert 850 Euro
  • Fahrrad Graf, Kettler Fahrrad, 599 Euro
  • Intersport Schweizer, Hammer Sport Ergometer XT6 BT, 549,99 Euro
  • OBI, Weber Gasgrill Spirit E-220 Classic, 459,99 Euro
  • Kartbahn Alemannenring, Kartmeisterschaftsevent für sechs Personen, 415 Euro
  • Musikhaus Assfalg, Yamaha Keyboard PSR463, 395 Euro
  • Schuhhaus Wöhrle, 5 Gutscheine je 40 Euro
  • Kultur & Tourismus, 3x2 Karten für „Pasta e Basta“ im März 2022, 200 Euro
  • Individuell Optic, 4 Einkaufsgutscheine je 50 Euro
  • Cano mit Apotheke, Auer Gruppe, Aust, Barbarino, Binder Optik, Brax, Cecil, Dean & David, Depot, Edeka, Foto Wöhrstein, Gant, Gepp’s, Görtz, Guess, Immergrün, Kult, Levi’s, Marc’O Polo, Müller Drogerie, Norma, Olymp, Only, OroVivo, Pano, Parfümerie Gradmann, Pari Seifengalerie, Ravensburger, Sky, Super Cut, Thalia, Violas und dm-dorgerie Markt, 4 Gutscheine je 50 Euro
  • Brillen Hänssler, Serengeti Sonnenbrille, Wert 199 Euro
  • Betten Diehl, Bassetti Plaid, Wert 145 Euro
  • Randegger Ottilienquelle, 12x gemischte Randegger Kisten, Wert 100 Euro
  • Futterhaus, 100-Euro-Gutschein für Tierfutter
  • En Vogue, 100-Euro-Gutschein für Dessous von Van de Velde
  • Kräuterdorgerie von Kenne, 2 Gutscheine je 25 Euro
  • Central-Apotheke, Visomat Eco Blutdruckmessgerät, 38 Euro