Ein gutes Dutzend Schuhkartons gefüllt mit kleinen Geschenken reiht sich im Klassenzimmer der Klasse 8c der Ekkehard-Realschule aneinander. Weihnachtlich verpackt werden sie auf die Reise in osteuropäische Länder gehen. 27 Schülerinnen und Schüler beteiligen sich an der weltweiten Geschenkaktion „Weihnachten im Schuhkarton“ für Kinder in Not. Eigentlich wollte Klassenlehrerin Dafina Kurti mit der 8c wichteln. Dabei beschenken sich die Schüler untereinander. Ein Video über Schulen, die sich an der Schuhkarton-Aktion beteiligen, und über diejenigen, welche die Pakete bekommen, verwarf jedoch den ursprünglichen Plan.

Die 8c machte Werbung in der Schule, auch andere Klassen sahen das Video und zogen mit. Schülerin Ruqia erzählt stolz, dass sie mit Kuchenverkauf in der Schule über 200 Euro eingenommen haben. Auch selbstgebackene Muffins und kleine Geschenke für die Schuhkartons wurden von Schülern anderer Klassen beigesteuert.

Beim Einkaufen kommen weitere Spenden dazu

„Dann sind wir in Gruppen losgezogen und haben nach einer Liste kleine Geschenke gekauft, die sich die Kinder wünschen“, erzählt Kaan. Da kommen die verschiedensten Wünsche zusammen, zählen Abirami und Elmedina auf: Kleidung, Spielzeug, Süßigkeiten und sogar Zahnbürsten, Haarshampoon und Schulhefte standen auf der Liste.

Das könnte Sie auch interessieren

In der Hoffnung, in den Geschäften auch Geldspenden zu bekommen, haben die Schüler beim Einkauf über die Aktion informiert. „So kamen noch 100 Euro und Wertsachen dazu“, sagt Dafina Kurti erfreut über die rege Beteiligung. Ihr Dank gilt den Müttern fürs Kuchenbacken und auch den Schülern anderer Klassen der Ekkehard-Realschule: „Es war zwar eine Aktion der 8c, aber auch die haben sich eingebracht.“

Stellvertretender Schulleiter lobt das Engagement

Seinen herzlichen Dank für diese tolle Aktion sprach der stellvertretenden Schulleiter Markus Meister an alle Schüler sowie Klassenlehrerin Dafina Kurti aus. Die Schuhkartons werden nach Berlin zum Verein Samaritan‘s Purse verschickt, von wo aus sie in verschiedene Länder weitergleitet werden.