Seit Monaten bangen Beschäftigte und Kunden nach der Übernahme der Real-Märkte durch die Kaufland-Gruppe um die Zukunft des Standortes Singen. Jetzt kommt ein positives Signal aus der Kaufland-Zentrale: „Zum 21. Juni übernimmt Kaufland den Real-Markt in Singen“, heißt es in einer Pressemitteilung. Die eröffne den Real-Mitarbeiter eine berufliche Perspektive.

Das könnte Sie auch interessieren

„Für die Kunden bleibt der Nahversorger für Lebensmittel und alles für den täglichen Bedarf erhalten“, so Pressesprecherin Annegret Adam. Zur Übernahme müsse der Markt am 21. und 22. Juni geschlossen bleiben, um neue Ware anzuliefern und die Kassensysteme auszutauschen. Am 23. Juni werde der Markt als Kaufland starten. Die weitere Umstellung auf das Kaufland-Konzept werde bei laufendem Betrieb durchgeführt, heißt es in der Pressemitteilung.