Einkaufen, bummeln und genießen – dafür sprachen die Passanten am Samstag in der Singener Innenstadt, die mit Einkaufstüten durch die Fußgängerzonen schlenderten und die Plätze der Außengastronomie schon am frühen Vormittag besetzten. Bei herrlichem Wetter gingen die Aktionstage des Einzelhandels unter dem Motto „Herbstlich willkommen“ in die zweite Runde. Mit Oldies aus den 50er- und 60er-Jahren weckte die Hans Wöhrle Combo auf dem roten Teppich in der Hegaustraße Erinnerungen an vergangene Zeiten, mit Blick in die Zukunft präsentierte die Singener Automeile in der August-Ruf-Straße die neuesten Fahrzeugmodelle mit Elektro- und Hybridantrieb.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Aktionstage sind in der Bevölkerung angekommen, Rainer Rothmund kam wegen der Musik. „Und wegen der schönen Atmosphäre“, fügte er hinzu. Die werde durch die Erneuerung der Hegaustraße und die Ausweitung der Gastronomie immer besser. Man treffe auch Bekannte, die wie er schon mehrmals am Samstag in die Stadt kamen. Unter ihnen viele Musikfans, die zur Hans Wöhrle Combo kamen und bald die Sitzplätze unter den Bäumen füllten. Fast andächtig und in Erinnerungen schwelgend lauschten sie den Songs der 50er und 60er. Auch Karl-Ludwig Oehler kam wegen der Musik, auch er war schon häufiger an den Samstagen in die Innenstadt gekommen. „An den Aktionstagen wird sehr viel geboten“, lobte er das Konzept. Dass die Leute in die Stadt kommen, zeige auch ihre Verbundenheit.

Auf reges Interesse stießen die Elektro- und Hybridfahrzeuge verschiedener Autohäuser in der August-Ruf-Straße. Infotafeln an den Frontscheiben führten Details zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch auf. Allgemeine Energieberatung über E-Mobilität von der Anschaffung bis zur Lade-Infrastruktur bot der Stand der Energieagentur Kreis Konstanz.

Am kommenden Samstag, 18. September, findet in der Innenstadt von 11 bis 15 Uhr ein Kunsthandwerkermarkt statt