Bei jedem zweiten Fall von Mord oder Totschlag in Baden-Württemberg ist ein Messer im Spiel. Das berichten mehrere Medien unter Berufung auf das Landesinnenministerium. 24 Menschen überlebten demnach einen solchen Angriff im vergangenen Jahr nicht.