Einiges ist neu bei der 20. Auflage des Rothaus Hegau Bike Marathon in Singen am Sonntag, 24. September. Dass bereits zum vierten Mal die Deutsche Meisterschaft über die Langstrecke ausgetragen wird, ist fast schon Gewohnheit.

Bild 1: Hegau Bike-Marathon: Profis und Freizeitsportler treten in die Pedale

Neu ist, dass auch Ärzte und Apotheker auf der meisterschaftserprobten Strecke ihren Deutschen Meister suchen. Neu ist auch ein komplett neues Rennformat: das „Hegau Gravel 100“ – ein Rennen über 100 Kilometer über die bekannten Feldwege und Schotterpisten, aber nicht auf Mountainbikes, sondern leicht modifizierten, stabileren Rennrädern, sogenannten Gravelbikes. Die Rennstrecke durch den Hegau ist dafür bestens geeignet: Im Gegensatz zu den vielen Kursen in den Alpen oder Mittelgebirgen gilt die Marathonstrecke im Hegau nicht als sonderlich technisch. Aber sie ist schnell und mit vielen kurzen, knackigen Anstiegen vor allem physisch anspruchsvoll. Und noch eine neue Rennklasse gibt es beim 20. Rothaus Hegau Bike Marathon. Erstmals dürfen auch die E-Biker auf die 50 Kilometer lange Strecke vom Rathausplatz in Singen über den Hohentwiel zum Hegaukreuz und wieder zurück.

Bild 2: Hegau Bike-Marathon: Profis und Freizeitsportler treten in die Pedale

Doch die meisten der rund 1000 erwarteten Teilnehmer werden wohl mit klassischen Mountainbikes unterwegs sein. Bei den Jedermann-Rennen, die über exakt dieselbe Strecke führen, kann jeder selbst einen Eindruck davon bekommen – und seine eigene Zeit mit der der Profis vergleichen. Denn die werden am Tag der Deutschen Marathon-Meisterschaft im Mittelpunkt des Interesses stehen. Die Männer drehen dazu zwei große Runden à 50 Kilometer rund um den Hohentwiel, die Frauen fahren je eine kleine (31 Kilometer) und eine große (50 Kilometer) Schleife. Als erstes starten um 10.10 Uhr die Frauen. Titelverteidigerin ist die Badenerin Adelheid Morath, mit 38 Jahren schon fast eine Seniorin auf dem Bike, die auch 2023 noch nicht zum alten Eisen gehört. Bei den Männern (Start 10.30 Uhr) führt der Weg über den 31-jährigen Andreas Seewald.

Bild 3: Hegau Bike-Marathon: Profis und Freizeitsportler treten in die Pedale

Mountainbiken ist nicht nur Profisport, sondern vor allem auch ein Trendsport zum Selber(er)fahren. Und bei kaum einer anderen Sportart kommt man den Stars der Szene so nahe. Wer will, kann sich selbst aufs Rad schwingen und die 31, 50 oder gar 81 Kilometer durch den Hegau unter die Stollenreifen nehmen und ist mit etwas Glück und Ausdauer schon wieder im Ziel sein, wenn gegen 13.25 Uhr die neue Deutsche Meisterin und gegen 14 Uhr der neue Deutsche Meister vor dem Rathaus eintreffen. Seit zehn Jahren begleitet der SÜDKURIER den Hegau Bike Marathon mit einem Leserteam. Seit Anfang Juli wurde die Gruppe unter fachkundiger Anleitung lokaler Mountainbike Guides auf zahlreichen Ausfahrten sowie kraft-ausdauerseitig in den MOVE gesundheitsstudios vorbereitet. „Wir danken den lokalen Team-Paten, Individuell Optic Singen & Konstanz, der Randegger Ottilien Quelle, Move Singen, Zweirad Joos, Sport Müller, Hostel Art & Style Singen, Fahrschule Messmer Singen, FX Ruch und den zahlreichen Hegau Bikern der vergangenen Jahre für zehn Jahre Treue, Begleitung der MTB-Novizen und die Unterstützung und besonders Stephan Salscheider von Skyder, dem Veranstaltungsteam des Hegau Bike Marathons,“ äußert sich Daniel Bensberg, SK ONE Regionalmanager des SÜDKURIER Medienhaus und Teamkoordinator des Hegau Bike Teams. Die Jüngsten können beim Sparkassen-Kids Cup ab 9 Uhr ihre Runden um die Stadthalle drehen.

Bild 4: Hegau Bike-Marathon: Profis und Freizeitsportler treten in die Pedale

Wer nicht selbst mitfahren will, kann die Fahrer bei den Zuschauer-Hotspots wie am Hegau-Kreuz, dem langen Anstieg südlich von Hilzingen anfeuern und Freizeitsportler sowie Profis hautnah erleben. „Der Hegau Bike Marathon ist ein Radsport-Fest für die ganze Familie“, sagt Stephan Salscheider, Chef der Agentur Skyder, die mit der Stadt Singen den Event Jahren unter der Schirmherrschaft von OB Bernd Häusler organisiert.

Bild 5: Hegau Bike-Marathon: Profis und Freizeitsportler treten in die Pedale

Mehr Infos und der aktuelle Zeitplan: http://www.hegau-bike-marathon.de

Bild 6: Hegau Bike-Marathon: Profis und Freizeitsportler treten in die Pedale
Bild 7: Hegau Bike-Marathon: Profis und Freizeitsportler treten in die Pedale