Fasnet in Singen

Fasnacht Was findet statt, was ist abgesagt? Die Fastnachts-Termine 2022 in der Region
Im Jahr 2022 müssen die Narren in der Region wegen Corona wieder einiges absagen. Was zwischen Bodensee, Schwarzwald und Hochrhein voraussichtlich dennoch stattfindet und was nicht.
Bild : Fastnacht: Welche Termine finden statt?
Alles zur Narrenzeit
Das hat große Tradition. Die Bietinger Narrenzunft Biberschwanz verbrennt einen aus Stroh fabrizierten Biber im gleichnamigen Gewässer.
Singen Hegauer Fasnacht trotzt Corona – Krieg bewegt aber auch Narren
Die Zünfte können ihre Konzepte erfolgreich umsetzen. Und sie halten ihr Brauchtum hoch. Die Vereine zeigen aber auch große Solidarität mit der Ukraine.
Engen Und die Engener Narren laufen trotz Corona durch die Gassen
Unter strengen Vorlagen und ohne offizielle Ankündigung veranstaltete die Narrenzunft Engen einen kleinen Umzug durch die Altstadt. Zuschauer hatten sie dabei trotzdem. Und alle hatten ihren Spaß.
Sowohl die wenigen Zuschauer als auch die Engener Narren hatten Spaß beim Umzug am Sonntagmittag. Im Bild: ein Hexentreiber der Wilden ...
Singen "Mamme häng de Schurz a d'Wand": Hegauer Narren laden zur Live-Fasnacht-Improvisations-Comedy
Bei der ersten Veranstaltung dieser Art gab es jede Menge Tanz, Gesang und Tätärä. Zum Mitmachen beim Online-Hausball waren auch die Zuschauer eingeladen – und gaben den Darstellern reichlich Spielanweisungen.

Mäx und Renate bringen mit einem Tango Stimmung ins Wohnzimmer: Hegauer Narren luden zur ersten Live-Fasnacht-Improvisations-Comedy.
Büsingen Hobelgeiss erneut ohne Umzug – aber ein bisschen Fasnacht gibt es trotzdem
Serie „Wir leben die Dorffasnacht“: Ein Narrenbaum vor dem Bürgerhaus wird signalisieren, dass die Hobelgeiss eine Tradition nicht abbrechen lassen.
Chiara Demme und Stephan Burmeister im Hobelgeiss-Häs halten in Büsingen die Buurefasnacht-Tradition auch in Corona-Zeiten hoch.
Singen Für Kinder ist der Maskenschnitzer Rolf Eder schon der Meister Eder
Rolf Eder aus Friedingen fertigt nicht nur die Masken der Friedinger Fasnacht. In seiner Werkstatt entstehen viele Kunstwerke aus Holz. Mit 85 Jahren hat er daran immer noch sehr viel Freude.
Rolf Eder steht gerne in seiner Werkstatt und fertigt Holzarbeiten. Im Bild hält er die Masken Kä-Stock und Kienspan-Wieble des ...
Hilzingen Narren gehen in Hilzingen auf eine fasnächtliche Schnitzeljagd
Anstatt des traditionellen Umzugs organisierte der Narrenverein Pfiffikus für den Fasnachtssonntag eine Rätsel-Tour durch den Ort. Daran nahmen nicht nur Kinder teil.
Auch diese illustre Truppe ging in Hilzingen auf Rätsel-Tour (v.l.): Stefan Fehrenbach, Silke Fehrenbach, Maria Lorenzet, Ossi Lorenzet ...
Engen Wie aus Spott die Narrenfigur des Kater Rolli wurde
So kam die Welschinger Zunft zu ihren namensgebenden Kätzle-Rolli und Kater-Rolli. In unserer Serie „Wir machen Dorffasnacht“ stellen wir die Zunft vor.
Die Rollizunft aus Welschingen ist eine stattliche Truppe von 305 Mitgliedern. Auf dem Bild zu sehen sind die Figuren der Welschinger ...
Rielasingen-Worblingen Katzdorf Arlen: Närrischer Jahrmarkt für unterwegs
Der Narrenverein Katzdorf Arlen veranstaltete den Markt wegen der Pandemie mit Ständen, die im ganzen Ort verteilt waren
Beim Billigen Jakob in Arlen gibt es Vielerlei (von links): Käthe und Gerhard Prutscher, Monika de Sombre und Uli Isak. Bild: Sandra ...
Hilzingen Wir stecken im Häs: Bei den Duchtlinger Narren dreht sich alles um Herdöpfel
Herdöpfel-Wieb Vanessa Tschacher ist schon von klein auf beim Narrenverein Bodensprenger im Hilzinger Ortsteil Duchtlingen. Sie erzählt, wodurch sich ihre Zunft von anderen unterscheidet.
Die Duchtlinger Narren pflegen das Brauchtum: Vanessa Tschacher ist Maskenträgerin in der Gruppe der Herdöpfel-Wieber (rechts), deren ...
Hegau Hohenhewenteufel sehen düster aus – aber hinter ihren Masken verbirgt sich ein sympathischer Verein
Die Hegauteufel sind seit dem Jahr 2019 ein eingetragener Verein und außerdem eine freie Narrengruppe der Narrenzunft Engen.

Seit einigen Jahren zeigen sich die schaurig-schönen Hohenhewenteufel bei der Fasnacht im Hegau. Dahinter steckt ein sympathischer ...
Singen Nach der Amtsenthebung wird in Tengen zusammen gefeiert
In Tengen haben die Kamelia Tengen Bürgermeister Marian Schreier seines Amtes enthoben. Und danach gemeinsam getrunken. Jedenfalls waren alle froh, wieder etwas Fasnacht feiern zu können.
Bürgermeister Marian Schreier mit den Narrenräten der Kamelia Tengen 1893 bei der Amtsenthebung. Bild: Uta Krauss
Bilder-Story So lief die Rathausbefreiung II
Endlich wieder Fasnacht – Singener Narren haben am Schmotzigen Dunschtig die Stadtspitze entmachtet. So lief das ab, Teil 2.
Bild : So lief die Rathausbefreiung II
Bilder-Story So lief die Rathausbefreiung I
Endlich wieder Fasnacht – Singener Narren haben am Schmotzigen Dunschtig die Stadtspitze entmachtet. So lief das ab.
Besucher am Hohgarten: Narrenmodder Ekke Halmer, Narrenpolizei Rüdiger Grundmüller, Poppele Timo Heckel mit Gero Hellmuth, der den ...
Aach Aach muss um seinen Narrenbaum zittern
Unter Einhaltung der Corona-Regeln konnte der Schmotzige Dunschtig in Aach stattfinden. Beim Stellen des Narrenbaums gab es hingegen gleich mehrere besondere Herausforderungen.
Zank um den begehrten Rathausschlüssel: Bürgermeister Manfred Ossola ziert sich, ihn Zunftmeister Daniel Dieterle (links) zu überlassen.
Steißlingen Asterix und die Ratslegionäre: Gallier von der Storchenzunft erobert Rathaus ohne Sturm
Die Storchenzunft in Steißlingen führt den Gemeinderäten ihr Versagen vor Augen. Fünf Römer mit Bürgermeister-Stellvertreter Hugo Maier ergeben sich kampflos
Der römische Legionär Hugo Maier gibt freiwillig den Rathausschlüssel – Asterix Markus Löffel überzeugte ihn mühelos.
Konstanz Zünfte freuen sich über weitestgehend friedliche Fasnacht
Auf dem Bodanrück und der Insel Reichenau bilanzieren die Chefs der Narrenzünfte eine harmonische Fasnacht mit gut gelaunten Teilnehmern. Einzige Ausnahme: Beim Nachtumzug während des Seenarrentreffens in Kaltbrunn gab es heftige Auseinandersetzungen.
"Die Fasnacht ist verschwunden", jammerte Alet-Präsident Ludwig Egenhofer unter Tränen und stimmte traurig die Aschermittwochs-Litanei ...
Waldshut-Tiengen So wurde früher Fasnacht in Gurtweil gefeiert
Viele Narren suchen in Zeiten des Lockdowns nach alternativen Lösungen, doch etwas Fasnacht feiern zu können. Oft hilft ein Rückblick auf die Geschichte.
Das ist der letzte Narrenrat Gurtweil aus dem Jahre 2002 mit dem damaligen Narrenpräsidenten Pauli (Gerhard Hentzel mit grüner Kutte) ...
Laufenburg Von Tschättermusik bis Böögverbrennung: Die Fasnacht 2022 wird in Laufenburg nur auf Schweizer Seite gefeiert
In der Schweiz wird eine bunte Fasnacht gefeiert, in Deutschland fallen dagegen alle Fasnachts-Veranstaltungen, auch die grenzüberschreitenden, 2022 aus.
Die Narro-Altfischerzunft beim Umzug durch Laufenburg am 22. Februar 2020.
Konstanz Die Freien Konstanzer Blätz haben vor 50 Jahren der Revolution eine Farbe gegeben: Orange!
Die Konstanzer Blätzlebuebe-Zunft mit ihrem roten Hahnenkamm schien lange Zeit die Alleinglückseligmachende zu sein – bis es vor einem halben Jahrhundert zum Bruch kam. Albrecht Kuttruff scherte aus und gründete die Freien Konstanzer Blätz. Das Häs war identisch, mit Ausnahme der Farbe von Kragen und Hahnenkamm. Die Fehde zwischen den Roten und den Orangenen ist mittlerweile beigelegt.
50 Jahre Freie Konstanzer Blätz: Ein Grund, bei einem Kaffee zurückzublicken, finden (von links) Rositha Maier-Eisenbach, Ariane ...
Pfullendorf Orkanwarnung: Stegstrecker fällen in Pfullendorf den Narrenbaum
Die Stegstreckerzunft Pfullendorf hat sich wenige Stunden nach Ende des großen VSAN-Landschaftstreffens entschlossen, aufgrund der aktuellen Orkanwarnung den Narrenbaum auf dem Marktplatz zu fällen. Viel Lob gibt es für die Zunft indessen für die Organisation des Landschaftstreffens Bodensee-Linzgau-Schweiz, das am Wochenende Tausende Hästräger und Besucher in die Linzgaustadt gebracht hatte.
Nur 48 Stunden, nachdem er von der Narrenzunft Narrizella Ratoldi aus Radolfzell aufgestellt worden war, liegt der Narrenbaum schon ...