Siegel bezeichnet sich in seiner Pressemitteilung als bekennender Christ und sozial engagierter Mensch. Der 56-Jährige ist verheiratet, hat drei Kinder und arbeitet als Abteilungsleiter in der Produktion bei der 3A Composites GmbH in Singen. Er war von 2013 bis 2018 Betriebsratsvorsitzender und Sprecher des Wirtschaftsausschusses. Siegel engagiert sich ehrenamtlich als Richter beim Sozialgericht, in der betrieblichen Suchtprävention und ist in der Seelsorge der Kirche tätig. „Ich bin fest davon überzeugt, dass dringender als vielleicht je zuvor Politiker gefragt sind, die – praxisorientiert – besonnen – stabil – geradlinig – lebenserfahren – zukunftsorientiert – sind. Es ist besonders wichtig nicht zweideutig zu sein, sondern klare Worte zu sprechen, welche alle verstehen“, schreibt er.

Die beiden anderen Kandidaten hatten sich Anfang Juli gemeinsam der Öffentlichkeit vorgestellt. Heike Kornmayer, 42, und Tobias Hermann, 48, sind Lehrer und wollen sich besonders in der Bildungspolitik engagieren.

Die Entscheidung, wer für die CDU im Wahlkreis Singen-Stockach antritt, fällt bei der Nominierungsveranstaltung am Freitag in der Steißlinger Seeblickhalle.