Über die Osterfeiertage haben Unbekannte laut Polizei an der Grundschule in Bohlingen einen größeren Schaden verursacht. Wie der Polizei am Dienstag vom Ortsvorsteher Stefan Dunaiski gemeldet wurde, schlugen die Täter fünf Dachlichter mit einem unbekannten Gegenstand ein. Die Polizei geht von einem Schaden von rund 10.000 Euro aus. Ein Nachbar habe die Beschädigung eines Lichtschachtes gemeldet. „Vor Ort musste ich feststellen, dass sämtliche fünf Lichtschächte auf dem Flachdach der Grundschule mutwillig beschädigt wurden“, berichtet der Ortsvorsteher, nachdem er dem Hinweis des Anwohners nachgegangen ist.

Auch in Blumberg hatten es Unbekannte auf die Oberlichter der Schule abgesehen. Die dortige Scheffelschule wurde im vergangenen Juni Ziel der Übeltäter.
Auch in Blumberg hatten es Unbekannte auf die Oberlichter der Schule abgesehen. Die dortige Scheffelschule wurde im vergangenen Juni Ziel der Übeltäter. | Bild: Stadt Blumberg

Auf der Suche nach den Tätern wendet er sich an die Bevölkerung und fordert die Mitbürger auf, sich zu melden, wenn Personen auf dem Flachdach oder sonst Ungewöhnliches im Bereich der Grundschule gesehen wurde. Hinweise erbittet er entweder direkt an die Verwaltungsstelle im Stadtteil Bohlingen, Telefon (07731) 22160, oder per E-Mail an ov-bohlingen@singen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Wann die Tat stattfand und wer dafür in Frage kommt, ist noch nicht bekannt. Auch die Polizei bittet um Hinweise an den Polizeiposten Rielasingen-Worblingen unter Telefon (07731) 9170-36.

Das könnte Sie auch interessieren