Blutspenden finden wegen der Gefahren einer unkontrollierten Corona-Ausbreitung zurzeit unter besonderen Sicherheitsbedingungen statt – so auch die Aktion am Gründonnerstag, 9. April, im Singener Ortsteil Friedingen. In der Schlossberghalle (Hausener Straße 9) hofft der DRK-Ortsverein Singen als Organisator von 14 bis 19.30 Uhr dennoch auf eine rege Teilnahme. Damit dies sicher stattfinden kann, hat das DRK seine Hygienestandards erweitert.

Safety first

Jeder Blutspendende wird am Eingang einer Körpertemperaturmessung unterzogen. Die Spendewilligen bekommen ferner einen Fragebogen, den sie zu Beginn ausfüllen müssen. Gefragt wird nach dem Aufenthalt in einem Risikogebiet, nach etwaigen Kontakten zu Verdachtsfällen und nach eigenen Krankheitssymptomen. Zusätzlich müssen sich die Spendewilligen vor dem Eintritt zur Anmeldung die Hände desinfizieren. Auch im Blutspenderaum selbst stehen Desinfektionsmittel zur Verfügung. Die Abstände der Wartenden werden vergrößert. Zwischen den Stühlen soll ein Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten sein.

Jetzt wieder verfügbar: die Digitale Zeitung mit dem neuen iPad und 0 €* Zuzahlung

*SÜDKURIER Digital inkl. Digitaler Zeitung und unbegrenztem Zugang zu allen Inhalten und Services auf SÜDKURIER Online für 34,99 €/Monat und ein iPad 10,2“ (32 GB, WiFi) für 0 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Das Angebot ist gültig bis zum 12.07.2020 und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Ein Angebot der SÜDKURIER GmbH, Medienhaus, Max-Stromeyer-Straße 178, 78467 Konstanz.