Mehr Natur und besserer Zugang für Spaziergänger: Mit einem kleinen Fest haben Beurener die offizielle Eröffnung des renaturierten Aachufers gefeiert. Dies berichtet die Singener Stadtverwaltung in einer Pressemitteilung.

Mit der Renaturierung sollen die Beurener mehr von der Aach haben: Auf einer Länge von 200 Metern ist der Fluss mit drei Buchten versehen, von denen an zweien ein direkter Flusszugang möglich ist.

Ladestationen für E-Bikes

Außerdem präsentierten Ortsvorsteher Stephan Einsielder und Singens Oberbürgermeister Bernd Häusler bei ihrer Begrüßung der geladenen Gäste eine Velobox mit Ladestation und Schließfächern für E-Bikes, zwei Himmelsliegen zum entspannten Verweilen sowie ein Freiluft-Bücherregal, das zum Schmökern einladen soll, wie es in der Presse-Info weiter heißt.

Rund 200.000 Euro wurden in das gesamte Projekt investiert. 80 Prozent davon kamen vom Projekt „Integrierte Ländliche Entwicklung“ (ILE) im Landkreis Konstanz, so die Stadt weiter. Der uferbegleitende Radweg wurde in einem geschwungenen Verlauf aus dem Gewässerrandstreifen herausverlegt und das Ufer in drei Bereichen abgeflacht.

Das könnte Sie auch interessieren

An den beiden südlichen Abflachungen wird Spaziergängern nun der Zugang zum Fluss ermöglicht. An der nördlichen Abflachung soll sich der Uferbereich ungestört entwickeln können, hier soll die Natur möglichst freie Hand haben. Im Herbst erfolgt dann noch die Ansaat einer Blumenwiese. Auch die Baumpflanzungen werden erst im Spätherbst nach dem Laubfall durchgeführt.

Mit der Uferrenaturierung in Beuren wurde ein weiterer Baustein aus dem wasserwirtschaftlich-ökologischen Entwicklungskonzept entlang der Hegauer Aach umgesetzt. Auch andere Uferbereiche sollen renaturiert werden.

Südlich von Beuren geht es weiter

Die Planungen weiterer Renaturierungsmaßnahmen konzentrieren sich nun auf strukturarme und ausgebaute Gewässerabschnitte südlich von Beuren, mit dem Ziel, die Flusslandschaft für Menschen, Tiere und Pflanzen noch lebenswerter zu machen und die Ziele der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie zu erreichen, wie es von der Stadt weiter heißt.

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.