Mexikanisch, ungarisch, griechisch oder doch ein Burger? Die Qual der Wahl haben Gäste beim Streetfood-Festival in Singen am kommenden Wochenende. Denn ab Freitag, 29. Oktober, sorgen rund 15 Stände für eine kulinarische Reise um die Welt. Das hat sich in den vergangenen Jahren bewährt, normal lockt die Veranstaltung im August auf den Rathausplatz. Dieses Jahr musste man etwas länger warten.

Die Vorsichtsmaßnahmen vom vergangenen Jahr sollen auch in diesem Jahr helfen: Besucher werden gezählt und müssen sich registrieren. Eine 3G- oder 2G-Regelung sei aber nicht nötig, erklärt Veranstalterin Stefanie Keller: Besucher müssten weder geimpft oder genesen noch getestet sein.

Ende Oktober statt Mitte August – aber für Foodtrucks zählt jeder Termin

Mitte Oktober war klar, dass es in diesem Jahr doch ein Streetfood-Festival in Singen geben wird. Danach sah es zwischendurch nicht aus: Weil das Impfzentrum verlängert wurde, erhielten die Foodtrucks erst vier Wochen vor dem geplanten August-Termin eine Absage, wie Stefanie Keller erklärt. „Das war sehr kurzfristig und schade, weil die Veranstaltung in Singen bisher gut angenommen wurde.“

Beim verspäteten Termin werden nun teils andere Foodtrucks im Einsatz sein. Doch das Interesse sei auch im Oktober groß: „Unsere Liste war innerhalb von zwei Tagen voll“, erinnert sich die Geschäftsführerin. Darunter sind zum Beispiel mit Büffel Bill auch lokale Anbieter.

Das könnte Sie auch interessieren

Im vergangenen Jahr war das Streetfood-Festival eine der ersten Veranstaltungen in Singen nach dem Start der Corona-Pandemie. Letztlich habe es sich gelohnt, trotz Beschränkungen wieder ein solches Festival anzubieten: „Die Leute haben sich gefreut und waren da“, sagt Keller. Maximal 500 Besucher sind zeitgleich erlaubt. Nun sei sie gespannt, wie die Resonanz Ende Oktober bei kälteren Temperaturen sei. Danach beginnt die Planung für 2022 – da soll das Festival wieder vom 12. bis 14. August in Singen Halt machen.

Das Streetfood-Festival ist neben Freitag ab 16 Uhr auch Samstag (12 bis 20 Uhr) und Sonntag (11 bis 19 Uhr) geöffnet.