Nach zwanzig Jahren geht der Vorsitz des Kreisverbands Konstanz des Badischen Landwirtschaftlichen Hauptverbands (BLHV) in jüngere Hände über. Bei der Hauptversammlung wurde Stefan Leichenauer als Nachfolger von Peter Graf gewählt.

Das Amt hat eine Altersbeschränkung von 65 Jahren. Auch das ergänzende Gremium ist mit vielen jungen Landwirten besetzt. In seinem Rückblick auf die vergangenen zwei Jahre hob Graf den Widerstand gegen das Volksbegehren „Rettet die Bienen“ hervor.

Das könnte Sie auch interessieren

Mit einem Volksantrag sei es unter der Federführung des Verbands gelungen, neue Verhandlungen anzustoßen. Gerade im Bodenseegebiet sei man mit zahlreichen Obst- und Gemüsebauern besonders betroffen. Der erste Landesbeamte Philipp Gärtner lobte den guten Austausch zwischen Landratsamt und Verband. „Die Verzahnungen sind sehr intensiv und ich bin sehr dankbar für die Zusammenarbeit“, so Gärtner.

Es steht den Bauern eine schwierige Zeit bevor

Auch der neue Kreisvorsitzende Stefan Leichenauer will den Schulterschluss mit der Öffentlichkeit, Behörden und Gemeindevertretern suchen. „Wir müssen wieder miteinander reden“, so Leichenauer. Vor den Landwirten liege eine schwere Zeit: Steigende Energiepreise, Natur- und Klimaschutzvorgaben, die Mindestlohndebatte und sinkende Einnahmen führte er als Gründe dafür an.

Landwirte pflegten die Kulturlandschaft und produzierten hochwertige Lebensmittel. Mit Instrumenten wie Direktvermarktung und dem Projekt „Lernort Bauernhof“ könne man die Wertschöpfungskette vermitteln, so Leichenauer.

Wieder aktiv nach einer Pause

Der neue Vorsitzende ist schon seit zwanzig Jahren im BLHV aktiv. Aufgrund einer betrieblichen Umstrukturierung habe er drei Jahre pausiert. „Jetzt möchte ich mich wieder mehr einbringen“, sagt er.

Wie seine Stellvertreter Volker Riede und Alexander Schlenker und die neun weiteren Vorstandsmitglieder wurde er einstimmig gewählt. Der scheidende Vorsitzende Peter Graf erhielt zum Abschied von Vertretern von Ämtern und Verbänden zahlreiche Glückwünsche und Geschenke.