Zwei leicht verletzte Personen und ein Sachschaden von über 30000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Montagmorgen gegen 10.30 Uhr an der Kreuzung Freibühl-/Grubwaldstraße ereignet hat. Ein auf der Freibühlstraße fahrender 53-jähriger Autofahrer wollte in die Kreuzung einfahren und übersah hierbei laut Polizei einen vorfahrtsberechtigten Laster eines 43-jährigen Fahrers. Es kam zum Zusammenstoß. Sowohl der 53-Jährige als auch dessen Beifahrerin wurden leicht verletzt und mussten vom Rettungsdienst zur weiteren medizinischen Versorgung ins Krankenhaus gebracht werden. Die beiden nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge wurden durch Abschlepp-Unternehmen abtransportiert.