Singen ?Singen ist so gut wie Marathon laufen?

Bernhard Richter ist Medizinprofessor und Leiter des Zentrums für Musikermedizin in Freiburg. Im Gespräch mit dem SÜDKURIER erklärt er, dass Singen glücklich macht und viele positive Nebeneffekte hat.

Herr Richter, mehrere Untersuchungen kamen zu dem Ergebnis, dass Singen Glücksgefühle auslöst. Wie kommt es dazu?

Das Gefühl wird durch Endorphine ausgelöst. Beim aktiven Singen steigen die Hormone an, ähnlich wie zum Beispiel beim Marathon laufen. Singen ist ein gesamtkörperlicher Vorgang, der viel mit Atmung zu tun hat. Musik ist etwas ganz Wichtiges für den Menschen. Gemeinschaftssingen gibt es in allen Gesellschaften. Schamanen nutzen das gemeinsame Singen beispielsweise für kultische Handlungen und auch in der Kirche hat es eine wichtige Bedeutung. Singen erzeugt ein Gruppengefühl, man denke zum Beispiel an die Massen-Singe-Bewegung in Fußballstadien. Singen kann Leute in tiefste Seelenzustände versetzen. Es führt dazu, dass wir besser in unsere Emotionen finden. Schon das Hören von Musik stimuliert unser Immunsystem positiv, beim aktiven Singen sind diese Auswirkungen noch wesentlich deutlicher. Singen ist mindestens so gut wie Marathon laufen, nur gesünder.

Spielt es eine Rolle was man singt und ob man eine gute Stimme hat?

Die Qualität spielt keine Rolle. Die meisten Menschen können sich musikalisch ausdrücken. Viele haben aber keine Singepraxis. Wenn Singen mit einem Schamgefühl verbunden ist, entwickelt sich dabei kein Glücksgefühl.

Wie sind Ihre persönliche Erfahrungen mit dem Singen?

Ich habe Gesang studiert und bin stark in Chören sozialisiert. Ich singe sehr viel. Es ist eine meiner wichtigsten persönlichen Ressourcen. Es macht mich glücklich. Wenn ich nicht singe, fehlt es mir.

Welchen Tipp können Sie unseren Lesern geben?

Sie sollen sich nicht scheuen zu singen, jeder Mensch kann singen. Man sollte die Situation suchen, in denen man gemeinschaftlich singen kann. Gerade mit kleinen Kindern sollte man aktiv singen, dass macht lebendig und ist sprachfördernd. In den skandinavischen Ländern gibt es eine aktive Singe-Bewegung und man weiß, auf welchem Rang diese zum Beispiel in der Pisa-Studie stehen.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Herbstliche Weine vom Bodensee
Neu aus diesem Ressort
Singen
Singen
Singen
Singen
Singen
Singen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren