Wie die Polizei mitteilt, soll der Sattelzuglenker in der Forststraße in Singen eine plötzliche Lenkbewegung zur Fahrbahnmitte ausgeführt haben. Der Autofahrer sagte aus, dass der Sattelzug ihm mit überhöhter Geschwindigkeit entgegen kam, als er in Richtung Grubwaldstraße auf Höhe eines Lebensmitteldiscounters unterwegs war. Die Polizei schätzt den Schaden auf über 14 000 Euro, der Unfallwagen des 59-Jährigen musste abgeschleppt werden. Der Sattelzugfahrer fuhr ohne anzuhalten weiter, die Polizei sucht nun Zeugen. Hinweise an Telefon (0 77 31) 88 80.