Ein alkoholisierter 22-Jähriger zeigte sich laut Polizei dabei gegenüber den Einsatzkräften derart aggressiv, dass er zu Boden gebracht werden musste. Beim Versuch, ihn aus der Gaststätte zu transportieren, soll ein ebenfalls deutlich alkoholisierter 25-Jähriger zunächst dem 22-Jährigen und danach einem Polizeibeamten unvermittelt mit der Faust in das Gesicht geschlagen haben. Auch er musste deshalb von den Polizeikräften überwältigt und zur Wache verbracht werden.

Wie es im Polizeibericht heißt, stellte sich bei den weiteren Abklärungen heraus, dass es zuvor zwischen Gästen, darunter vermutlich auch die beiden alkoholisierten Männern, aus noch unbekanntem Grund zu einer Auseinandersetzung gekommen war. Nachdem sich der 22-Jährige auf der Wache wieder beruhigt hatte, konnte er einem Angehörigen überstellt werden, während der 25-Jährige aufgrund seiner andauernden Aggressivität in der Gewahrsamszelle untergebracht werden musste. Zwei Polizeibeamte und der 25-Jährige wurden bei dem Einsatzgeschehen jeweils leicht verletzt.

Gegen die Beteiligten werde nun wegen einem tätlichen Angriff und Widerstand gegen Polizeibeamte, Beleidigung und Körperverletzung ermittelt.