Mit einem nicht abwaschbaren Stift soll ein laut Polizei bislang unbekannter Täter im bereits am Wochenende in der Kirch- und Buronstraße, so wie der Espenstraße auf ein Trafohaus, Verkehrszeichen, einen Kleidercontainer und sonstige Gegenstände Hakenkreuze, SS-Zeichen und sonstige Parolen aufgemalt. Gegen den Verursacher wird nun nicht nur wegen Sachbeschädigung, sondern auch der Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen ermittelt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Singen zu melden, Tel. (07731)888-0.