Der Novemberwind pfeift durch das menschenleere Gemäuer. Ansonsten ist es still am Hohentwiel. Nur sieben einsam von der Westseite baumelnde Seile zeugen davon, dass hier in den vergangenen Wochen Sicherungsarbeiten stattgefunden haben. „Immer