Singen Narren schlagen Taxifahrer nach Fahrt aus Steißlingen

Unbekannte lassen sich nach Singen fahren und verschwinden nach Faustschlag ohne zu bezahlen.

Die Polizei fahndet nach zwei etwa 18-20 Jahre alten Männern, die sich am frühen Dienstagmorgen gegen 3 Uhr nach einer Fasnachtsveranstaltung an der Seeblickhalle in Steißlingen von einem Taxi abholen und in die Belchenstraße nach Singen fahren lassen haben. Als einer der beiden ohne zu bezahlen aussteigen wollte, soll ihn der Fahrer zunächst zurückgehalten haben, um den Fahrpreis von rund 25 Euro einzufordern. Darauf soll ihm – wie es im Polizeibericht – mit der Faust ins Gesicht geschlagen worden sein, bevor der Fahrgast mit seinem Begleiter aus dem Taxi flüchtete. Wie die Polizei berichtet, wurde der Taxifahrer leicht verletzt und seine Brille erheblich beschädigt.

Einer der Tatverdächtigen war mit einem grünen Kapuzenpulli bekleidet und trug längeres, schwarz-gewelltes Haar. Sein Begleiter trug eine weiße Maske. Zeugen, die Hinweise zu den beschriebenen Personen geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Singen zu melden, Tel. 07731/888-0.

Ihre Meinung ist uns wichtig
% SALE bei SÜDKURIER Inspirationen %
Neu aus diesem Ressort
Singen
Singen
Singen
Bohlingen
Steißlingen
Singen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren