Singen Musikverein bietet Konzert und Wein bei Kerzenschein

Der Musikverein Schlatt unter Krähen schafft in der Hohenkrähenhalle bei einem Konzert samt Kulinarik ein bemerkenswertes Ambiente.

Der Weg bis zur Hohenkrähenhalle führt durch Regen und Wind, dann beim Öffnen der Eingangstür eine Überraschung: Die Halle ist in gedämpftes Licht getaucht. Bunte Lichtgirlanden beleuchten sanft die Tische, verteilt darauf brennen zahlreiche Kerzen und geben einen Vorgeschmack auf die Adventszeit. Die ersten Gäste haben sich schon eingefunden, im Laufe des Abends füllen sich die Plätze.

Musik und Wein war das Motto des Musikvereins (MV) Schlatt unter Krähen, der zum Herbstausklang zu schönen Stunden bei einem Unterhaltungsprogramm und Weinen aus der Region eingeladen hatte. Es war die dritte Veranstaltung dieser Art, die auch Gäste aus umliegenden Ortschaften anlockte. Für Dirigent Michael Bohnenstengel war es ein besonderer Auftritt: Im vergangenen Jahr fand beim zweiten Fest die Taktstockübergabe statt, an diesem Abend nun schloss er sein erstes Dirigentenjahr im MV Schlatt ab.

Musikalischer und kulinarischer Genuss für jeden Geschmack war geboten. Die Bezeichnungen lieblich, würzig oder kräftig für Geschmacksrichtungen bei Weinen können auch für die Musiktitel stehen. Die Palette reichte von Marsch über Polka bis zu fetzigen Titeln aus der Popmusik, die für fröhliche Stimmung der Gäste an den Tischen und der Stehbar sorgten. Die Tanzgruppe Dynamite aus Überlingen bot mit ihrem Auftritt auch etwas fürs Auge.

Dem MV war es gelungen, in der Halle ein stimmungsvolles Ambiente zu schaffen. „Ich war positiv überrascht, als ich die Tür öffnete“, erzählte Florian Sauter. „Ist das ein Candle Light Dinner oder der Auftakt zum Advent?“, sei sein erster Gedanke gewesen. Ihm gefiel die ungezwungene Atmosphäre. Auch Dominik Dreher war erstaunt: „Ich kam in die Halle und dachte: Super, es ist einladend und gemütlich.“ Dazu sei die Musik klasse. Inge Kayma genoss bei einem guten Tropfen die Atmosphäre und die Musik: „Die Auswahl ist genau passend für einen stimmungsvollen Abend. Man merkt, die Truppe hat Spaß an der Musik“, galt ihr Lob den Musikerinnen und Musikern des MV Schlatt.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Adventskalender - weil Vorfreude die schönste Freude ist
Neu aus diesem Ressort
Singen
Singen
Singen
Singen
Singen
Singen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren