150 Kinder der städtischen Kindertageseinrichtungen hatten wieder viel Spaß beim Sporttag in der Münchriedhalle und im Münchriedstadion. In der Halle waren allerlei interessante Großgeräte aufgebaut, wo die Kinder ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen konnten.

Sigrun Korynta, die Leiterin der Kita Überlingen am Ried, hatte den Tag zusammen mit Leonie Braun organisiert, Fachbereichsleiterin für die städtischen Kitas. Am Sporttag nehmen stets alle zukünftigen Erstklässler teil. „Hier haben sie die Gelegenheit, an Großgeräten zu turnen“, so Korynta. Denn nicht jede Kita hat solche tollen Geräte.

Die Kinder der Kita Im Iben haben Spaß beim Hangeln durch den Parcours am Barren.
Die Kinder der Kita Im Iben haben Spaß beim Hangeln durch den Parcours am Barren.

Am Barren waren zwischen den Stangen Seile gespannt, über die sich die Kinder – ähnlich wie bei einem Hochseilgarten – hangeln konnten. Weitere Attraktionen waren das große Trampolin, zwei Schaukeln, eine Mini-Kletterwand und besondere Fahrzeuge, die manuell durch einen Parcours bewegt werden mussten.

Im Stadion waren Aschenbahn, Weitsprunganlage und die Tore reserviert. „Bewegung ist wichtig für die kognitive Entwicklung der Kinder“, sagt Sigrun Korynta.