Deutschlands beste Auszubildenden wurden vor wenigen Tagen vom Präsidenten des Deutschen Industrie- und Handelskammertages Deutschlands, Eric Schweitzer, nach Berlin eingeladen. Die jeweils besten aus 230 verschiedenen Ausbildungsberufen mit insgesamt 320 000 Auszubildenden wurden bei einer großen Feier für ihre Leistungen geehrt. Paul Wolf von Constellium in Singen war 2015 bester Verfahrensmechaniker Deutschlands in der Fachrichtung Hütten- und Halbzeugindustrie. Nach Ansprachen von Justizminister Heiko Maas und Eric Schweitzer führte Barbara Schöneberger professionell und sehr unterhaltsam durch das Programm der festlichen Veranstaltung. Paul Wolf absolvierte einen großen Teil seiner Ausbildung im Bereich Extrusion der Constellium Singen an der für Automobilprodukte spezialisierten Pressenlinie 11, wo er auch seine Prüfung als Maschinenführer ablegte. Dort startete er inzwischen auch sein Berufsleben, wobei als nächster Schritt die Ausbildung zum Meister erfolgen soll. „Wir sind stolz, dass einer unserer Auszubildenden zu Deutschlands Besten gehört. Es ist eine große Ehre für ihn selbst und auch für Constellium als Ausbildungsbetrieb. Dieser Erfolg motiviert uns, weiterhin eine qualifizierte Ausbildung durchzuführen“, sagt Personaldirektor Tobias Schenk. „Für ihr großes Engagement danke ich allen Ausbildern in der Ausbildungswerkstatt und in den verschiedenen Betriebsteilen.“