Oft ist es die Beste aller schlechten Möglichkeiten: Der demente Angehörige muss ins Pflegeheim. Zum Beispiel der Ehepartner, dem man versprochen hat: „Ich werde zu dir stehen in guten und in bösen Tagen“. Oder die Mutter, die schlaflose