In der Schauinslandstraße in der Singener Nordstadt ist es am Montag gegen 21 Uhr laut Polizei zu dem Unfall gekommen. Der Kia-Fahrer soll nach einer Linkskurve zunächst nach rechts auf den Grünstreifen geraten sein, einen Stein gestreift haben, bevor er beim Gegensteuern nach links über einen Grünstreifen, den Gehweg bis in einen Vorgarten schleuderte und mit dem Fahrzeug schließlich frontal gegen eine Hauswand prallte.

Der Fahrer blieb laut Polizei unverletzt und konnte selbstständig aus dem Fahrzeug klettern. Die herbeigerufenen Polizeibeamten stellten Anzeichen auf Alkoholeinwirkung fest. Nach einem Atemalkoholtest wurde eine ärztliche Blutentnahme veranlasst und der Führerschein einbehalten. Am nicht mehr fahrbereiten Kia entstand Totalschaden. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Den sonstigen Schaden schätzt die Polizei auf rund 2000 Euro. Dem Fahrer droht ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.