Ein laut Polizei etwa 20-jähriger Mann soll am Dienstagnachmittag gegen 18.45 Uhr auf dem Fußweg zwischen Stadtgarten und Tennisclub-Parkplätzen auf dem ehemaligen Laga-Gelände versucht haben, einer Fußgängerin die Handtasche zu entreißen. Wie die Polizei mitteilt,soll er sich von hinten genähert haben. Beim Versuch, ihr die über der Schulter getragene Handtasche zu entreißen, sei die Frau zu Boden gestürzt. Weil es ihr trotzdem gelang, die Tasche festzuhalten, flüchtete der Unbekannte ohne Beute in Richtung Schaffhauser Straße und von dort nach Zeugenbeobachtungen zur Mühlenstraße, wo er schließlich aus den Augen verloren wurde. Die Fußgängerin erlitt durch den Sturz Prellungen und Schürfungen. Zeugen beschreiben den Täter als etwa 1,75 Meter groß mit dunklem Teint, leichtem Bartansatz und kurzrasierten Haaren. Er trug eine graue Jogginghose und eine dunkle Jacke mit Kapuze. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, die zum Vorfall oder zu der gesuchten Person Mitteilungen machen können, sich im Singener Revier zu melden, Tel. (07731)888-0.