Singen Gewalttätige Auseinandersetzungen bei Fasnachtsveranstaltung in Singen

Es gab einen Polizeieinsatz auf dem Rathausplatz bei einer Auseinandersetzung nach dem großen Kinderumzug.

Während der Kinderumzug am Samstagnachmittag laut Polizei friedlich verlief und die Narren, gesäumt von mehreren tausend Zuschauern, bei bester Stimmung ausgelassen feierten, herrschte bei dem abendlichen Narrentreiben im Bereich Hohgarten und Rathausplatz eine aggressive Stimmung. Der Polizei wurden ab 19 Uhr aus dem dortigen Bereich mehrere Auseinandersetzungen gemeldet. Auch nachdem die Polizei mehrere Personen in Gewahrsam genommen und ihre Präsenz vor Ort massiv verstärkt hatte, kam es zu weiteren Körperverletzungsdelikten, so dass die dortigen Veranstaltungen im Bereich um das Rathaus aufgelöst werden mussten. Hinsichtlich der registrierten Gewaltdelikte wurden von der Polizei die Ermittlungen aufgenommen.

Ihre Meinung ist uns wichtig
% SALE bei SÜDKURIER Inspirationen %
Neu aus diesem Ressort
Singen
Singen
Singen
Singen/Radolfzell/Stockach
Singen
Gailingen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren