Bereits zum 10. Mal findet in Bohlingen das Genuss-Walken statt. Start ist am Sonntag, 10. September, um 10 Uhr am Sportplatz. Das Besondere: Beim Genuss-Walken geht es nicht um Wettkampf oder Geschwindigkeit, sondern darum, die Schönheit der Hegaulandschaft zu erfahren. "Wir möchten, dass die Teilnehmer die Schöpfung wahrnehmen und zur Ruhe kommen", sagt Christine Schnell vom Gemeindeteam St. Pankratius, das die Veranstaltung initiiert hat. So werden die Wanderer mit einem Geistlichen Wort von Pfarrer Arthur Steidle und Pfarrer Blaise Emebo auf den Weg geschickt.

Drei Strecken mit Distanzen von acht, 13 und 18 Kilometern führen wie in den vergangenen Jahren durch das Aachtal, vorbei am Hardtberg, Galgenberg und Schienerberg zum Ziel, dem Kirchplatz in Bohlingen. Viele Helfer werden zum Gelingen der Veranstaltung beitragen. Unterwegs betreut die Feuerwehr Bohlingen die Läufer mit Obst sowie Wasser und Säften von der Ottilienquelle. Im Ziel auf dem idyllischen Kirchplatz erwartet die Teilnehmer ein buntes Unterhaltungsprogramm. Die Hans-Wöhrle-Band spielt zur Unterhaltung. Es gibt leckere Salatteller mit frischem Gemüse von der Reichenau, zubereitet von dem katholischen Frauen Deutschlands (kfd). Dazu wird es Gegrilltes geben. "Die Holzer bieten kühle Getränke an, der Kirchenchor verwöhnt mit Bohlinger Wein und alkoholfreien Cocktails, und der Förderverein Grundschule bietet wieder feinen Kaffee mit köstlichen selbstgemachten Kuchen an", schwärmt Christine Schnell von dem Angebot. Bei einer Tombola lockt als Hauptgewinn ein Aufenthalt mit drei Übernachtungen und Halbpension für zwei Personen ins Schlosshotel in Schenna/Südtirol.

Der Erlös kommt diesmal dem Kindergarten in Bohlingen und zwei Grundschulen in Nigeria und Kenia zugute. Die Startgebühr beträgt 9 Euro. Anmeldungen sind bei Intersport Schweizer in Singen oder online www.genusswalken-bohlingen.de möglich. Kurzentschlossene bezahlen 12 Euro. Jeder Teilnehmer erhält ein Freilos für die Tombola.